Mittwoch, 28. November 2018

Atkin, K. C. - New York Bastards - In deinem Schatten (NY-Bastards-Reihe 1)

SternenEin gelungenes Debüt

Sie jagt einen Mörder, doch nur er kann sie im New Yorker Untergrund beschützen.

Polizistin Lissiana Stafford jagt einen Serienkiller und ist dabei auf den inhaftierten John Cohen angewiesen, der den New Yorker Untergrund bis zu seiner Festnahme mit eiserner Hand regiert hat und sich in den Straßen von Hell's Kitchen auskennt wie kein Zweiter. John ist Lissianas einzige Chance, wenn sie das Blutbad des "Bräutigams" beenden will. Obwohl Lissiana weiß, dass sie seine Hilfe teuer bezahlen wird - und dass ihr Herz John Cohen noch lange nicht vergessen hat ...

"Eine Geschichte voller Romantik und Spannung, die einen packt und nicht mehr loslässt!" Mona Kasten, Spiegel-Bestseller-Autorin

Entdeckt den Siegertitel des Bad-Boys-Contests von LYX.digital!


eBook:  4,99 €
Print:   12,90 €

ISBN-10: 3736309090
ISBN-13: 978-3736309098
Taschenbuch: 488 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe AG; Auflage: 1. Aufl. 2018 (29. März 2018)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren


Meine Meinung
Endlich mal wieder ein Buch von meinem SUB abgebaut, mit "K. C. Atkin - New York Bastards-In Deinem Schatten" habe ich den Debütroman der Autorin gegriffen. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen, für ein Debüt wirklich gut. Die männlichen Protagonisten fand ich ansprechend, die weiblichen waren mir leider zu naiv, hatte was von "Das Schweigen der Lämmer". Egal war ein guter Film. Leider hat sich auch in Richtung Schluss eine Namensverwechslung eingeschlichen, ACHTUNG Spoiler - als Butch schoss wurde John aus ihm - Spoiler Ende, es hat den Lese Fluss aber kaum geschadet. Ich bin gespannt was wir von der Autorin noch so erwarten können.

Cover
Das Cover hat direkt nach meiner Aufmerksamkeit verlangt, der Klapptext hat sein übriges getan und schon war es im Einkaufskorb.

Mein Fazit
Alles in allem ein gelungenes Debüt.
Mir fehlten noch so ein bisschen die Emotionen, dass gepackt werden.
Für mich sind es 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4 volle.

Dienstag, 27. November 2018

Muschiol, Bärbel - Ein Rocker zu Weihnachten

SternenOMG, ich bin schockverliebt und möchte Zuckerstangens.. 😎

Zane, der Vizepräsident des Night Riders Motorcycle Clubs hat im Winter immer furchtbar schlechte Laune, denn Eis und Schnee sind nichts für ihn. Doch dann bewahrt er eine junge Frau vor einem schweren Verkehrsunfall und kann sie seit dem nicht mehr vergessen. Auch Hope fühlt sich von der dunklen Aura des harten Rockers angezogen – sie hat nicht nur eine Vorliebe für Weihnachten sondern auch für dominante Bad Boys. Der Zufall führt die beiden kurz darauf wieder zusammen – und diesmal lässt Zane sie nicht mehr so leicht entwischen. Wird Santa Claus Hopes Wunsch erfüllen und ihr einen Rocker zu Weihnachten schenken?

eBook: 3,99 €

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 89 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (21. November 2018)



Meine Meinung
Mein Kopfkino läuft auf Hochtouren, seit ich eine gewisse Passage gelesen habe. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen, die erotischen Szenen gut beschrieben und man möchte definitiv mehr von diesem Rocker lesen. Vielleicht haben wir Glück und die Autorin zaubert uns noch weitere Bände von den Night Riders Motorcycle, potenzial sehe ich in diversen Nebendarsteller, auch möchte ich wissen, was mit dem Finger passiert. Zane und Hope sind ein Pärchen, über das ich gerne auch in Zukunft lesen würde.

Cover
Absolut passend, von außen und innen HOT!

Mein Fazit
Für alle, die auf ein vorweihnachtliches Buch der Autorin gewartet haben, das warten hat ein Ende!
Lesen! Ich für meinen Teil bin hellauf begeistert.
5 Sterne +++


Donnerstag, 22. November 2018

Neuerscheinung



Neuerscheinung

Ein Rocker zu Weihnachten

von Bärbel Muschiol



Zane, der Vizepräsident des Night Riders Motorcycle Clubs hat im Winter immer furchtbar schlechte Laune, denn Eis und Schnee sind nichts für ihn. Doch dann bewahrt er eine junge Frau vor einem schweren Verkehrsunfall und kann sie seit dem nicht mehr vergessen. Auch Hope fühlt sich von der dunklen Aura des harten Rockers angezogen – sie hat nicht nur eine Vorliebe für Weihnachten sondern auch für dominante Bad Boys. Der Zufall führt die beiden kurz darauf wieder zusammen – und diesmal lässt Zane sie nicht mehr so leicht entwischen. Wird Santa Claus Hopes Wunsch erfüllen und ihr einen Rocker zu Weihnachten schenken?

Sonntag, 18. November 2018

Hacker, Ann E. - Marilyn – Café Hannah (Kurzroman)

0 von 5 SternenMarilyn

Wenn das Schicksal Achterbahn fährt ...

Queens, New York, in den Neunziger Jahren: Marilyn Booker lebt mit ihren drei Kindern und ihrem Lebensgefährten Graham in Flushing und bekommt neue Nachbarn: Hannah Jensen samt Sohn Jonathan. Die beiden Frauen sind im selben Alter und freunden sich schnell an.

Während Marilyn in Erinnerungen schwelgt und die Ereignisse der Jahre 1990 bis 2017 Revue passieren lässt, erfahren die LeserInnen viel über Hannahs bewegtes Leben vor ihrer Zeit als Café-Betreiberin.


E-Book: 0,99 €

ASIN: B07H5PPNZB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 78 Seiten
Verlag: 26|books (7. September 2018)


Meine Meinung
Ich durfte das Buch bei einer Leserunde mitlesen und bedanke mich ganz herzlich dafür.
Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen, man kommt gut in die Kurzgeschichte rein. Alle Protagonisten sind gut durchdacht, man fühlt direkt den Draht, den die beiden Frauen von Beginn an zueinander haben. Dieser Kurzroman ist die Vorgeschichte zur Cafè Hannah Reihe, entweder sollte man die Reihe schon kennen, oder vorhaben sie kennenzulernen.

Cover
Hat mich direkt angesprochen, ich wollte es direkt lesen.
Es sieht einfach lecker aus.

Mein Fazit
Für alle die wissen möchten, wie die Freundschaft von Marilyn und Hannah begann.
Es sind leider für mich nur 3 1/2 Sterne geworden, zu viele Fragen sind mir offengeblieben, der letzte Zeitabschnitt zu schnell abgehandelt, bestimmt Dinge, die in einem der Romane stehen.

Sonntag, 11. November 2018

Saxx, Sarah - Thug: In seinen Fängen (Dirty, Rich & Thug)

5 SternenThug

»Noch nie zuvor habe ich einen Mann gleichzeitig so sehr gewollt und verflucht wie ihn. Ich will über ihn bestimmen, muss ihn dazu bringen, dass er sich mir anschließt. Ich brauche seinen Körper und seine Seele. Verdammt, ich verzehre mich nach ihm, und doch darf ich meinem Verlangen kein weiteres Mal nachgeben. Denn ich weiß, er wird mir gefährlich werden ...«

Thug ist in allen Belangen ungebunden. Er bevorzugt unverbindlichen Sex und bleibt auch bei seinen Drogengeschäften lieber sein eigener Boss. Denn dass Abhängigkeit zum Tod führen kann, hat er oft genug bei Junkies erlebt. Aber da ist diese Frau, die weder aus seinem Kopf noch aus seinem Leben verschwindet. Sie will ihn ködern, von seinen beruflichen Erfahrungen profitieren, ihn an sich binden - und Thug tut alles, um das zu verhindern. Gegen manche Kräfte ist jedoch auch er machtlos ...

Viel zu früh und unvorbereitet übernimmt Jane die Geschäfte ihres verstorbenen Vaters. Sie ist gezwungen, sich in einer Männerdomäne zu behaupten, der sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Den Respekt ihrer Feinde muss sie sich hart erkämpfen, das Vertrauen von Verbündeten verdienen. Doch auf welcher Seite steht Thug, der sich mit aller Macht gegen den Verlust seiner Unabhängigkeit wehrt, obwohl er bereits ihren Körper besessen hat und nun auch noch dabei ist, in ihr Herz vorzudringen …?


E-Book: 3,99 €
Taschenbuch: 12,99 €

ISBN-10: 3752810408
ISBN-13: 978-3752810400
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (24. September 2018)


Meine Meinung
Ich durfte das Buch in einer Leserunde auf Lovelybooks mitlesen und bin total begeistert.
Meine Antwort ist ein klares "JA, Thug hat mich erwischt!"
Thug ist das erste Buch von Sara Saxx, das ich gelesen habe, weitere werden definitiv folgen. Der Schreibstil der Autorin ist locker, durch die abwechselnde Sichtweise von Thug und Jane wird man immer weiter ins Buch hineingezogen, man fiebert mit den Protagonisten mit und ist voll im Geschehen. Über das Katz- und Mausspiel der beiden musste ich oft schmunzeln, zwar auch mal die Luft anhalten, aber das knistern und die Action war einfach genial. Auch das die Machtkämpfchen in der Horizontale ausgefochten wurden, fand ich super. Jane ist manchmal etwas naiv und blauäugig,
es gab stellen, da hätte ich sie am liebsten gefragt "Spinnst Du? Das hast Du jetzt nicht getan, oder?".
Was sie möchte, bekam sie in der Regel halt auch. Thug wiederum, ist zu beginn fast schon unnahbar, bis auf seine Freunde kommt keiner so schnell an ihn ran, das harte Leben hat ihn geformt.
Jetzt ist die Frage, können die Zwei auch als Team zusammenarbeiten und kann Jane verzeihen?

Cover
Lecker! Welche Frau schaut sich nicht gerne einen schönen Männeroberkörper an?

Mein Fazit
Lesen, sich von Thug erwischen lassen, dabei abschalten und einfach genießen.
Ich kann ihn nur empfehlen.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Thomas, Christin - Vampire, die bellen, beissen nicht

0 von 5 SternenHumorvoller Vampirroman

Als die Privatdetektivin Caitlyn einen Routineauftrag annimmt, ahnt sie nicht, auf was sie sich einlässt. Statt einen untreuen Ehemann auf frischer Tat zu ertappen, stolpert sie in eine Welt jenseits ihrer Vorstellungskraft. Nicht nur dass Jonathan Green ihr Herz durcheinanderbringt, obwohl sie eigentlich auf ihn angesetzt ist. Nein, auf einmal wird Cait auch noch von einem mächtigen Vampir gejagt, der ein unerklärliches Interesse an ihr zeigt. Bald hat sie nur ein Ziel: überleben – um jeden Preis.

Humorvoll, spannend und mit einem gehörigen Schuss Romantik – Vampire zum Verlieben!


E-Book: 3,99 € Taschenbuch: 12,99 €

ISBN-10: 3946955169
ISBN-13: 978-3946955160

Taschenbuch: 289 Seiten
Verlag: Zeilengold Verlag; Auflage: 1 (23. Oktober 2018)


Meine Meinung
Ich bedanke mich beim Zeilengold Verlag für das Rezensionsexemplar, das ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, hat keinerlei Einfluss auf meine objektive Meinung.
Christin Thomas hat eine humorvolle Vampir "Liebes-" geschichte erschaffen, ihr Schreibstil ist leicht und flüssig, man kommt schnell in das Geschehen rein, die Kapitel sind schön verziert und haben eine sehr angenehme Leselänge. Die Protagonisten, wie die Story sind gut durchdacht, doch leider fehlte mir der "gehörige Schuss Romantik", jedoch kam für mich der Humor definitiv nicht zu kurz. Ich denke für die jüngeren Leser unter uns, ist der Roman hervorragend geeignet.

Mein Fazit
Wer etwas in die Richtung von Twilight sucht, ist hier genau richtig, mir fehlte etwas die Romantik, aber an sich wurde ich wirklich gut unterhalten. Das Buch hat Spaß gemacht und das ist doch die Hauptsache.
Von mir gibt es 4 Sterne.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Linzee, Hanna - Zartbitterherzen

0 von 5 SternenZartbitterherzen

Als Rosa das nach frisch gebrühtem Kaffee und Schokoladenkuchen duftende Café Claire betritt, vergisst sie zum ersten Mal seit Langem ihren Liebeskummer. Sie ist verzaubert von diesem Ort, an dem nur freundliche Menschen willkommen sind: Da sind ihr bester Freund Tom, der verschrobene Professor Leclerc und der charismatische Schriftsteller Jacob, zu dem sie sofort eine Verbindung spürt. Doch dann reißt eine Begegnung mit ihrem Exmann alte Wunden wieder auf. In ihrer Not bittet Rosa den Professor um Hilfe. Denn er hat eine Methode entwickelt, um Gefühle für immer zu löschen …

Mit köstlichen Kuchenrezepten zum Nachbacken 😋


E-Book: 9,99 € Taschenbuch: 10,00 €

ISBN-10: 3492313884
ISBN-13: 978-3492313889

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (2. Oktober 2018)


Meine Meinung
Mein erstes Buch von der Autorin, aber bestimmt nicht mein Letztes.
Der Schreibstil ist sehr gefühlvoll, man kann sich in den Seiten verlieren und aus dem Alltag abtauchen. Die Protagonisten sind sehr gut gezeichnet, man hat keine Probleme sich in sie hinein zu versetzen. Ich konnte die Trauer von Rosa und die Verzweiflung von Tom und den Anderen fast spüren, musste mit ihnen Lachen, bangen und habe auch zum Schluss mit ihnen geweint. In diesem Buch geht es um das traumatische Erlebnis ein Partner / Familie zu verlieren, sei es durch Trennung oder durch den Tod, um das Verlassen werden an sich, dass sich neu öffnen und dem wieder Zulassen von Gefühlen, um die Freundschaft, um das kleine und große Glück und vor allem um die Liebe.

Cover
Einfach wunderschön, die Haptik, die Optik, das Innenleben. Wirklich ein wunderschönes Buch, ganz großes Lob an die Verantwortlichen.

Mein Fazit
Wer auf erst Zittern und bibbern, dann die Tränen und zum Schluss auf Jauchzen steht, sollte bei dieser sehr gefühlvolle Liebesgeschichte in einem Superschönen gewandt zugreifen.
5 Sterne bekommt dieses Schätzchen von mir.