Montag, 26. Juli 2021

Cudd, Catalina - Demon Inside (Bullhead MC Serie 5)

 3,5 Sterne         Ghost & China

Ghost, in der Welt der Rocker beinahe als Verräter gebrandmarkt, lässt sich auf ein tödliches Spiel ein, um den misstrauischen Bullheads seine bedingungslose Loyalität zu beweisen. Gleichzeitig kämpft er um die Wahrung eines gut gehüteten Geheimnisses, dessen Enthüllung seine Vernichtung bedeutet.

Ausgerechnet jetzt taucht das Ex-Rockergroupie China auf, das im Jahr zuvor aus dem Clubhaus geworfen wurde und kurz darauf spurlos verschwand. China hofft, sich vor ihren Verfolgern verstecken zu können, die ihr dicht auf den Fersen sind, doch sie muss bald erfahren, dass sie im Revier der Bullheads nicht willkommen ist.
Während der MC sich für einen blutigen Krieg gegen eine machthungrige Street Gang rüstet, sieht sich Ghost vor die Wahl gestellt, ein in Ungnade gefallenes junges Mädchen zu retten oder seinem Club beizustehen.

***

DEMON INSIDE ist der fünfte in sich abgeschlossene Band der spannenden, heißen Rocker Romance-Serie rund um den Bullhead MC.

***

Dieser Roman spielt im Milieu und enthält dementsprechend Kraftausdrücke, eine direkte Sprache sowie explizite Szenen. Empfohlen für Leser ab 18 Jahren.


eBooK: 4,99 €     Taschenbuch: 16,50 €

Herausgeber ‏ : ‎ Kayenne Verlag (Nova MD); 1. Auflage 2018 (9. November 2018)
Taschenbuch ‏ : ‎ 764 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3964434426
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3964434425


Meine Meinung
Ich lese sehr gerne die Geschichten aus Catalina Cudds Feder und ich weiß, kurz ist nicht wirklich Ihr Ding, allerdings braucht man in diesem Teil etwas Ausdauer, Ausdauer, das die Nerven gespannt werden und es anfängt so richtig schön zu kribbeln. Hier wird aber auf hohem Niveau gemeckert, ich glaube, das sollte erwähnt werden. Die Geschichte von Ghost und China ist nämlich absolut lesenswert, denn man erfährt viele kleine Puzzleteile warum sie so ticken, wie sie ticken.  

Cover
wie immer ein großes Lob an Catalina Cudd und ihr Designer Team.

Mein Fazit
Ich möchte 3,5 Sterne dieser Geschichte geben und damit gehen wir auf 4 Sterne, da man beim großen A keine halben Sterne vergeben kann. 

Dienstag, 22. Juni 2021

Cudd, Catalina - Naughty Night: Ein Bullhead MC-Weihnachtsspecial (Bullhead MC Serie 4)

4 Sterne         Naughty Night

Stille Nacht? Von wegen! 

»Besinnliche Weihnacht« und »Frenchman« – das sind zwei Begriffe, die nicht zusammenpassen.

Doch Weeds’ Vorstellung von einem gelungenen Heiligabend beinhaltet keine alkoholgetränkte Unholy Night-Strip-Show im Clubhaus, sondern Maronenbraten mit Preiselbeeren und einen Christbaum mit echten Kerzen.

Um eine weihnachtliche Katastrophe zu verhindern, bleibt French nichts anderes übrig, als quer durch die verschneite Republik zu rasen, um erst Crush bei einem unerwarteten Problem namens Emma zu helfen und anschließend den spurlos verschwundenen David Lee aufzustöbern.

Doch das eigentliche Drama steht ihm noch bevor und verlangt seine gesamte anarchistische Kreativität …

Der Kurzroman »Naughty Night« – ein verrücktes, wildes, nicht ganz ernst gemeintes Weihnachtsspecial aus der Bullhead MC-Reihe – ist in sich abgeschlossen und kann losgelöst von der eigentlichen Serie gelesen werden (wobei es natürlich von Vorteil ist, die Akteure und Schauplätze zu kennen).

Wer Schimpfwörter verabscheut und Friede, Freude, Zuckerguss mag, wer Wert auf korrektes Verhalten vor allem gegenüber Kindern legt, sollte dieses Buch schnell wieder beiseite legen. Allen anderen wünsche ich besinnliche rasante Unterhaltung und ein unvergessliches Weihnachtsfest.

eBook: 0,99 €

Herausgeber : Kayenne Verlag (17. Dezember 2016)
ASIN : B01N4FCO9N
Seitenzahl der Print-Ausgabe : 163 Seiten


Meine Meinung
Ich musste ja so lachen, so was kann auch nur Catalina Cudd einfallen, einfach himmlisch, wie sie unseren Frenchman leiden lässt. Nach diesem 4 Teil hoffe ich sehr, wir erleben ihn auch noch mit seinem eigenen Kind oder besser, mit Zwillingen oder so. 😂 Gemein, ich weiß, aber ab und an hätte er es echt verdient. Man sollte aber definitiv den Bullhead MC kennen, ansonsten denke ich, kommt das Ganze nicht so rüber. 

Mein Fazit
Ein Weihnachtsspecial an den bis jetzt heißesten Tagen im Jahr ist echt witzig zu lesen, na ja, das Eis, das ich dabei geschleckt habe, hat mich wenigsten ein bisschen gekühlt. 
Ich finde, der Geschichte hätte ein paar Seiten mehr gut gestanden, ich weiß - Special (Kurzgeschichte) und so, aber es hat mir was gefehlt, vielleicht einfach mehr Weeds. Hab mich wohl an sie gewöhnt.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 3 Sterne.

Montag, 14. Juni 2021

Reichenberg, Marleen - Kein Grund zur Liebe

5 Sterne       Gabrielle und Tyron

Wenn eine einzige Nacht dein Leben auf den Kopf stellt …

Gabrielle Mercier hat auf die harte Tour gelernt, dass eine im siebten Himmel geschlossene Ehe kein Garant für dauerhaftes Glück und Erfüllung ist. Von der Liebe desillusioniert und arbeitslos kehrt sie von London zurück nach Villefranche an der Côte d’Azur, wo sie aufgewachsen ist.

Tyron Walsh hat eine herausfordernde Zeit hinter sich. Von seinem Aufenthalt in Nizza erhofft er sich Ruhe und Erholung. Dies bleibt jedoch ein frommer Wunsch. Im Flugzeug trifft er auf eine attraktive, aber ziemlich mies gelaunte Französin, die aus unerfindlichen Gründen etwas gegen Englisch sprechende Männer zu haben scheint und ihn gnadenlos abblitzen lässt.

Kurz darauf kreuzen sich ihre Wege erneut und diesmal kommt es zu einem heißen One-Night-Stand.
Der hat ungeahnte Folgen und wirbelt Gabrielles Pläne für einen Neuanfang kräftig durcheinander.

Romantisch, humorvoll, sinnlich – abgeschlossener Liebesroman mit unerwarteten Wendungen
und Provence-Urlaubsfeeling, 334 TB-Seiten

eBook:  0,99 €        Taschenbuch: 11,90 €

ASIN : B096TRTQN2
Herausgeber : Independently published (9. Juni 2021)
Taschenbuch : 332 Seiten
ISBN-13 : 979-8518035751


Meine Meinung:
Ich mag den Schreibstil der Autorin, das zum Großteil humorvolle miteinander und ebenso die fetzigen Wortgefechte, ihr Händchen für die prickelnde Atmosphäre zwischen den zwei. In dieser Geschichte geht es um Gabrielle und Tyron, zwei Menschen, denen das Schicksal nicht nur Rosen auf den Weg gestreut hat und die deshalb vom anderen Geschlecht nicht viel erwarten. Das erste Aufeinandertreffen ist natürlich daher nicht Liebe auf den ersten Blick, sondern von der Sorte blieb mir ja vom Leib. Ich konnte mich sehr gut in die zwei hineinversetzten und habe mich durchaus von Marleen Reichenberg bei Tyron täuschen lassen und ihn zum Mond gewünscht, warum, das müsst ihr selbst erlesen und vielleicht erliegt ihr ja derselben Täuschung.

Cover:
Sehr romantisch, ich finde es passend und ansprechend.

Mein Fazit:
Ich habe mich direkt gefreut, als ich mitbekommen habe, dass Marleen Reichenberg ein neues Buchbaby auf den Markt bringt und wurde nicht enttäuscht. 
Von mir gibt es 5 Sterne 


Dienstag, 8. Juni 2021

Cudd, Catalina - Brother's Keeper (Bullhead MC Serie 3)

 5 Sterne            Brother´s Keeper

Your brother ain’t always right, but he is always your brother …


Lissys Leben ist ein Scherbenhaufen, als sie das Erbe ihres unbekannten Vaters antritt – ausgerechnet eine marode Kneipe im schlimmsten Viertel der Stadt, in direkter Nachbarschaft zu Stripclubs, zwielichtigen Bars und einer gefährlichen Rockergang. Der höllisch heiße und extrem rücksichtslose Dammit, berüchtigt für seine Eskapaden, setzt schnell alles daran, das verletzliche Mädchen seiner Trophäensammlung einzuverleiben.
Doch es kommt noch schlimmer: Die erschreckende Erkenntnis, dass ihr Vater in üble Machenschaften mit einem skrupellosen Verbrechersyndikat verstrickt war, bringt Lissy bald schon in große Gefahr …

Pepper leidet von Tag zu Tag mehr an der unverbindlichen Beziehung zu Nuts, dem Anführer der Nomads. Frenchman, Nuts’ bester Freund, stellt auch keine große Hilfe dar. Der wilde, furchteinflößende Biker hat genug damit zu tun, sein neues Leben mit Weeds zu meistern, sich die feindseligen Nachbarn vom Hals zu schaffen und Dammit im Zaum zu halten, bevor dieser mit seiner Zügellosigkeit dem Club Schaden zufügt.
Die wirkliche Bedrohung erkennt French jedoch erst, als es schon zu spät ist.

Sex, Crime & Rock’n Roll - Brother’s Keeper ist der in sich geschlossene dritte Teil der erotischen Rocker-Thrillerserie um den Bullhead MC. Zum besseren Verständnis ist es von Vorteil, die beiden heißen Vorgängerromane Lucky Bastard und Forever Nomad gelesen zu haben.

Dieses Buch enthält explizite Szenen, Gewalt und Kraftausdrücke und ist daher für LeserInnen ab 18 Jahren empfehlenswert


eBook: 4,99 €           Taschenbuch: 16,50 €

Herausgeber : Kayenne Verlag (Nova MD); 1. Auflage 2018 (9. November 2018)
Taschenbuch : 728 Seiten
ISBN-10 : 3964434418
ISBN-13 : 978-3964434418

Meine Meinung
Teil drei ist einverleibt und was soll ich sagen, mit jedem weiteren Buch verliebe ich mich mehr in die Kerle. Auch die Mädels finde ich mittlerweile richtig gut, ihre Sprüche und vor allem ihre taten um die Jungs auf Trab zuhalten. Einfach zum Schießen. Brother´s Keeper ist im Großen und Ganzen die Geschichte von Dammit. Er ist ein richtiger Draufgänger und Schwerenöter, keine Frau ist vor ihm sicher, er lässt absolut nichts anbrennen und wenn er eine Schlägerei noch mitnehmen kann, umso besser. Und ausgerechnet dieser Kerl hat ein Auge auf Lissy (Coy) geworfen und Coy hat ihren Spitznamen nicht umsonst bekommen. Ich hätte Dammit gerne ab und an geschüttelt, um ihn auf den Rechten weg mit seinem Mädchen zu bekommen, aber auch Nuts eigentlich hätten alle Kerle abwechselnd einen kleinen Schlag auf den Hinterkopf verdient. 😉 Schön finde ich, dass die Autorin sich in einem Buch nicht nur auf ein Pärchen versteift, sondern das alle Geschichten weitergesponnen werden und wir immer tiefer in den Bullhead MC eintauchen. 

Cover
Auch das Cover ist wieder sehr passend und das Kerlchen lecker anzusehen. 

Mein Fazit
Lese Empfehlung, aber so was von. 
Wer Biker Romane mag, wird die Bullheads lieben. 5 Sterne  

Dienstag, 18. Mai 2021

Cudd, Catalina - Forever Nomad (Bullhead MC Serie 2)

4 Sterne             Eine gelungene Fortsetzung 

Die Geschichte um Frenchman und Juli geht weiter, aber auch Nuts gerät diesmal in Schwierigkeiten der besonderen Art …
Auf der Suche nach ihrer verschwundenen Freundin landet die streitlustige Jungjournalistin Bobby im Revier einer berüchtigten Bikergang und pfuscht zwei Outlaws ins Handwerk, die den Ausschluss aus ihrem Club und ihr Leben riskieren, um einem ausgestoßenen Biker zu helfen.

Während French, der die eigenwillige Juli nicht aus seinem Kopf bekommt, auf dem besten Wege ist, zum Verräter zu werden, sieht sich Bobby mit dem einschüchternden, zornigen und erschreckend anziehenden Nuts konfrontiert, der ein ganz persönliches Problem mit Journalisten hat. Wild entschlossen, sich den gefährlichen Mann vom Leib zu halten, gerät sie immer tiefer in den Sumpf von Menschenhandel, Korruption und Auftragsmord …


FOREVER NOMAD ist eng verzahnt mit den Ereignissen in LUCKY BASTARD und setzt an jenem fatalen Morgen ein, als French sich so feige davongemacht und Juli zurück gelassen hat. Zum Verständnis der Ereignisse ist es daher von Vorteil, Band eins der Bullhead MC-Serie, LUCKY BASTARD gelesen zu haben.

FOREVER NOMAD enthält explizite Szenen und ist daher für LeserInnen ab 18 Jahren empfohlen.

eBook: 3,99 €           Taschenbuch: 16,50 €

Herausgeber : Kayenne Verlag (Nova MD); 1. Auflage 2018 (9. November 2018)
Taschenbuch : 664 Seiten
ISBN-10 : 396443440X
ISBN-13 : 978-3964434401


Meine Meinung
Nachdem ich Lucky Bastard abgeschlossen hatte, musste ich direkt Teil 2 auf meinen Reader laden, um direkt weiterlesen zu können. Momentan bin ich im dritten Teil und total begeistert. Die Nomad Jungs, oder sagen wir besser, die Bullheads haben sich direkt in mein Herz geschlichen. Bei den Mädels, also Weeds und Pepper, bin ich noch immer in der Gewöhnungsphase, ich glaube, diese hält auch noch etwas länger an. Ansonsten ist die zweite Geschichte etwas dunkler geworden, aber es passt sehr gut zu der Entwicklung und man kann es kaum abwarten, was als Nächstes passiert. Für meinen Geschmack hat die Autorin alles richtig gemacht, ich finde auch, das man Lucky Bastard gelesen haben sollte, um dem ganzen folgen zu können. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie sich die Geschichten zwischen French & Weeds bzw. Nuts & Pepper weiter entwickeln. Welche Abbitte Nuts leisten muss und auf welche schräge Ideen Weeds kommt und French damit in den Wahnsinn treibt.

Cover
Auch das zweite Cover finde ich sehr passend und ansprechend.

Mein Fazit
Auch der zweite Teil hat eine Leseempfehlung absolut verdient, von mir gibt es 4 Sterne.

Montag, 17. Mai 2021

Cudd, Catalina - Lucky Bastard (Bullhead MC Serie, Band 1)

4 Sterne             Jetzt hat mich der Bullhead MC infiziert

Traue niemandem
Erst recht keinem Rocker.


Kaum hat die eigenwillige und etwas versponnene Juli genug Vertrauen zu einem Mann aufgebaut, um sich auf eine Beziehung einzulassen, verschwindet ihr Beinahe-Freund Mick spurlos. Ihr kleines Häuschen wird das Opfer mehrerer krimineller Anschläge und ihr neuer Nachbar, der arrogante, schlagkräftige und leider verdammt ansehnliche French, entpuppt sich als Anführer einer Outlaw-Biker-Gang.
Ehe sie es sich versieht, ist Juli in einen gefährlichen Bandenkrieg um Drogen, Macht und Gewalt verwickelt, der ihr Leben und das ihrer Freunde bedroht.
Und als wäre das noch nicht genug, muss sie sich der fatalen Anziehungskraft eines charismatischen, undurchschaubaren Rockers erwehren, der seine eigenen Ziele verfolgt …


eBook:  4,99 €                      Taschenbuch: 14,98 €

Herausgeber : CreateSpace Independent Publishing Platform 10. August 2015
Taschenbuch : 514 Seiten
ISBN-10 : 1515338967
ISBN-13 : 978-1515338963


Meine Meinung
Aufmerksam wurde ich durch die Wölfe auf die Autorin und dann kam die Farbe deiner Lüge. Klar mussten irgendwann auch die anderen Werke der Autorin folgen, jetzt ist es soweit und ich kann nicht aufhören. Schön finde ich, dass die Autorin alles bildlich ausmalt, in manchen Rezensionen steht langatmig, aber die Herrschaften, die das geschrieben haben, haben noch keine Bücher mit einer 8-seitigen Beschreibung eines Kleides gelesen! Ich finde es wirklich toll, dass die Autorin nicht nur dran, drauf und drüber schreibt, sondern sich auch Gedanken macht, wie eine Frau wie Juli, die noch nie mit dem Gesetz geschweige den mit irgendwelchen Rocker in Konflikt gekommen ist, sich mit der Situation auseinandersetzt. Klar, Juli war anstrengend mit ihrer zickerei, aber genau das hat die Autorin ja selbst im Buch geschrieben, French und der Rest der Jungs fanden sie sehr anstrengend. Genau das macht das Buch zu einem Buch von Catalina Cudd, die Autorin kann nicht kurz und entweder man mag solche Bücher oder nicht, ich für meinen Teil finde ihre Bücher einfach total klasse und freue mich, das ich mir die Zeit bis zum nächsten Wolf mit vielen Bullheads vertreiben kann. 

Cover
Sehr gelungen und ansprechend.

Mein Fazit
Man merkt das die Autorin sich gut informiert, sie schreibt flüssig, humorvoll und ihre heißen Szenen sind gut platziertEine klare Leseempfehlung, von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

Montag, 3. Mai 2021

Cugier, Sandra - Craft Beer, Tattoos & Rose Garden

5 Sterne     Eine sehr gelungene Fortsetzung

Während Keith das Leben mit seiner Vanilla Sue als liebender Ehemann genießt, sieht es bei seinem Bruder Ryan nicht so rosig aus. Immer noch von den Schatten seiner Kindheit gejagt, bleibt er den Frauen gegenüber verschlossen, obwohl sie ihn umschwärmen.

Physio-Fee Ruby will unbedingt hinter die coole und attraktive Hülle des Craft Beer-Brauers schauen. Und auch Jane, die Winzerin der Rose Garden Winery gibt alles, um sein Herz zu erreichen.
Dann wirft ein Flashback Ryan völlig aus der Bahn und die Geschehnisse nehmen einen atemberaubend emotionalen Verlauf. Wird er es schaffen, sich seinen Problemen zu stellen und die Liebe in sein Herz zu lassen?

Wenn die Vergangenheit dich immer wieder einholt und du nicht bereit bist, dich deinen inneren Dämonen zu stellen, wird es schwer, der wahren Liebe zu begegnen.


eBook: 0,99 €                 Taschenbuch: 13,90 €

Herausgeber: Independently published (3. April 2021)
Taschenbuch: 527 Seiten
ISBN-13: 979-8732118940


Meine Meinung
Wie schon das erste Buch habe ich die Fortsetzung verschlungen. Ich muss ja gestehen, ich bin definitiv Team Keith. Die Autorin schreibt flüssig und humorvoll, ihre Protagonisten sind alle gut durchdacht, ich könnte mir eine Freundschaft mit allen von ihnen vorstellen. Ryan' s Geschichte konnte mich abholen, ich freue mich über ihren Verlauf und ihre tiefen Seeleneinblicke von ihm und seiner Rose. Die erotischen Momente sind alle gut platziert und sehr ansprechend. Für mich hätte es gerne weitergehen können, sehr gerne hätte ich noch ein bisschen länger in Australien verweilt und sie begleitet.

Cover
wie schon der erste Teil, ein absoluter Hingucker. 

Mein Fazit
Von mir bekommt das Buch eine absolute Lese Empfehlung.