Sonntag, 9. April 2017

Schenk, Margarete - Zacki Zack: Das Casting (Band 1)

5,0 von 5 Sternen         Supersüß, mit Bildern zum Ausmalen, 9. April 2017     

Amazon
Die Castingwelle rollt. Jetzt hat sie das Hasenland erreicht.
Zack will Osterhase werden, doch er hat nicht genug Karotten-Schulgeld für die Hasen-Akademie. Da kommt das allererste Hasen-Casting gerade richtig.
Zacks Freunde, die Maus Leonie und das Huhn Mathilde unterstützen ihn.
Wird er es schaffen?

ISBN-10: 3981782739
ISBN-13: 978-3981782738
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
Taschenbuch: 36 Seiten
Verlag: Kelebek Verlag (4. August 2016)

Meine Meinung
Wieder wurde ich in meine Kindheit zurück versetzt und durfte mit dem kleinen Hasen Zack und seinen Freunden ein spanendes Casting erleben, meine kleinen Neffen waren auch ganz fasziniert und haben der Geschichte gelauscht. Eignet sich super zum Vorlesen oder für Leseanfänger. Schön finde ich auch die Bilder zum Ausmalen, so wird zusätzlich die Kreativität der kleinen beim Lesen angeregt.

Cover und Illustrationen
Supersüß, auch die Bilder im Büchlein sind für die Kinder sehr anregend.

Mein Fazit
Ein superschönes Ostermitbringsel für die Kleinen.
Hier geht es in erster Linie um Freundschaft und Selbstvertrauen.

Freitag, 31. März 2017

Innings, Ava - L.A. Millionaires Club – Hunter

5,0 von 5 Sternen         Anders, 31. März 2017     

Amazon
*** sexbesessen, unmöglich, Bad Boy und Millionär ***Hunter Shermans Leben dreht sich ausschließlich um Sex. Als Inhaber des exklusiven Erotik-Versands ‚Lust&Love‘ sorgt er dafür, dass Spaß in die amerikanischen Schlafzimmer einzieht und auch privat lässt der attraktive Selfmade-Millionär nichts anbrennen. Hunter gilt unter seinen Freunden als echter Bad Boy und seine expliziten Vorlieben haben ihm einen gewissen Ruf eingebracht. Doch wie jeder Mensch sehnt sich Hunter insgeheim nach mehr. Die große, eine wahre Liebe hat er allerdings bereits verloren. Seine schnelllebigen Bettgeschichten können ihn nicht über Cameron hinwegtrösten, doch dann erhellt Nova aus heiterem Himmel sein Leben und zum ersten Mal seit Langem fühlt Hunter sich wieder mit einem Menschen verbunden. Allerdings gibt es da einen Haken, denn auch Novas Herz ist nicht frei. Kann es unter diesen Umständen Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft geben?

Leseprobe
»Genau, und offensichtlich ist das nicht der Fall. Hör zu, Dawson, die meisten Pornos sind inhaltlich völliger Schrott und laufen immer nach dem gleichen Schema ab.«
»Das ist bei Liebesromanen oder deinen geliebten Krimis auch so. Davon leben diese Produkte. Wenn du anfängst, den Porno zu verweiblichen und zu kastrieren, dann ist nichts mehr da, was den Zuschauer reizt. Pornos, Hunt, bilden nicht die Realität ab. Sie sind Fiktion, sie spielen mit Fantasien und …«
»Ja, aber die von Männern und Frauen unterscheiden sich nun mal maßgeblich. Ich glaube, dass auch Frauen mehr Pornos schauen würden, wenn diese für sie ansprechender wären. Sie lesen schließlich auch massenweise erotische Literatur.«
»Weil sie nicht auf die visuellen Reize anspringen.«
Hunter lachte schallend auf. »Ich bin ein wandelnder visueller Reiz und mich, Dawson, bespringen sie ständig. Wobei wir beim Thema sind: Ich muss los, ich habe noch eine Verabredung.«
»Die Sache ist noch nicht vom Tisch, Hunt!«, ließ Dawson ihn wissen, als Hunter in den Aufzug stieg. Seine Stirn war wie so oft sorgenvoll gefurcht.
»Habe ich auch nicht angenommen. Wir sehen uns. Schönes Wochenende und versuch mal zur Abwechselung, etwas Spaß zu haben. Ist definitiv das wirksamste Mittel gegen diese vorwitzige Falte auf deiner Stirn.«

Eine Novelle mit 120 Normseiten. Chronologisch spielt dieser Band vor Miami Millionaires Club – Dante (Band 5). Die Teile lassen sich jedoch völlig unabhängig voneinander lesen. 

Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe:NY Millionaires Club – Finn
NY Millionaires Club – Adam
L.A. Millionaires Club – Chandler
NY Millionaires Club – Mason
Miami Millionaires Club – Dante
L.A. Millionaires Club – Tristan

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 169 Seiten
eBook: 2,99 €

Meine Meinung
Hunter ist so ganz anders als erwartet, anders aber nicht schlechter, total unerwartet halt.
Dass Hunter heiß ist und nichts anbrennen lässt, was nicht bei drei auf den Bäumen ist und das ob Männlein oder Weiblein, wurde schon in den Vorgängern angedeutet, ich war echt auf ihn gespannt und wollte ihn kennenlernen. Mit dieser Novelle war es endlich so weit und ich wurde nicht enttäuscht, Ava Innings hat ihn mit all seinen Facetten vorgestellt, seine Story beginnt direkt in seinem Gefühlschaos, Hunter hat den totalen Liebeskummer, diesem wirkt er durch extremen Sexexzessen entgegen. Seine Freunde, bei denen er der Bad Boy ist, machen sich total sorgen, aber wenn man seine große Liebe verliert, wie soll man anders drüber hinwegkommen? Genau in diesem Chaos lernt er Nova kennen, sie ist der Star in ihrer Szene und ihr Herz ist auf Romantik gepolt, die beide spüren eine gewisse Anziehung, aber ob es auch liebe ist?
Ich finde es super, das die Autorin nicht vor Homosexualität haltmacht, den die Jungs sind wie aus dem echten Leben, nicht nur schwarz und weiß, sondern Bunt.

Cover
Auch dieses Cover passt zu den Vorgängern und harmonisiert super mit dem Inhalt.

Mein Fazit
Für alle, die sich nicht scheuen auch über Homosexualität zu lesen.

Fox, Virginia - Rocky Mountain Gold (Rocky Mountain Serie 10)

 5,0 von 5 Sternen        Wiedersehen in Independence, 31. März 2017     

Amazon
Der neue Liebesroman für Gilmore Girls Fans von Starautorin Virginia Fox! Mit Rocky Mountain Gold erscheint eine neue Geschichte rund um die skurrilen Bewohner der liebevollen Kleinstadt Independence in den Rocky Mountains. Achtung Suchtgefahr!

Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr. Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig …

Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran?

Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich.

Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?

Rocky Mountain Gold ist der zehnte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.

Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich:

Die Rocky Mountain Serie: (Genre: Liebesroman/Spannung)
Band 1 – Rocky Mountain Yoga
Band 2 – Rocky Mountain Star
Band 3 – Rocky Mountain Dogs
Band 4 – Rocky Mountain Kid
Band 5 – Rocky Mountain Secrets
Band 6 – Rocky Mountain Fire
Band 7 – Rocky Mountain Life
Band 8 – Rocky Mountain Race
Band 9 – Rocky Mountain Lion
Band 10 - Rocky Mountain Gold
Band 11 - Rocky Mountain Crime (Juni 2017)

Alle Neuerscheinungen und Preisaktionen werden unter virginiafox.com oder auf FB (authorvirginiafox) angekündigt.

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 327 Seiten
E-Book: 5,99 €

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗,
dass ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.
Virginia Fox hat einen tollen flüssigen Schreibstil und schafft es immer, mich direkt abzuholen.
Ihre bildliche Schreibweise entführt einen direkt in die Rocky Mountains, kaum hat man angefangen zu lesen, beginnt das Kopfkino auch schon die einzelnen Szenen zu erschaffen und beamt einen mitten ins Geschehen nach Independence, dort trifft man ganz viele lieb gewonnen Freunde und erfährt was grade in ihrem Leben an der Tagesordnung ist. Es ist so ein bisschen wie Heimkommen, in unserem Ort weiß auch jeder was der andere so macht, oder wer grade, mit wem anbandelt ..., Heimat halt. 😉  Was sich allerdings stark unterscheidet ist die Spannung, in dem idyllischen Örtchen kommt diese nie zu kurz, so müssen die Pärchen immer beweisen, dass es nicht nur im Schlafzimmer passt, sondern dass sie auch in brenzlichen Situationen zusammenstehen, so auch Zelda und Cruz. Ob sie es schaffen und welche Hürden sie überwinden müssen, müsst ihr selbst rausfinden.

Zelda
... wer hat ihr nur den Floh ins Ohr gesetzt, wieder zurückzukommen und warum sieht der Geist so gut aus, riecht so gut und hat auch noch eine Stimme ...

Cruz
... Todgeglaubte leben länger.

Cover
Ein Lob an die Designerin und die Autorin, alles Wichtige ist auf dem Cover vereint. 

Mein Fazit
Wieder eine Liebesgeschichte mit viel Spannung, Humor und noch mehr Liebe!
Absolute Leseempfehlung!!!

Dienstag, 21. März 2017

Innings, Ava - L.A. Millionaires Club – Tristan

5,0 von 5 Sternen Manchmal muss man Umwege gehen, um ans Ziel zu kommen, 21. März 2017

Amazon
*** Millionär. Attraktiver Ex-Good-Guy. Vom Schicksal gebeutelt. ***„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ war – bis zu dem Tag, an dem bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert wird – der Leitsatz von Musikproduzent Tristan Holloway. Nach der OP ist jedoch nichts mehr, wie es war und obwohl Tristan seit geraumer Zeit Gefühle für die zarte Abby hegt, ist nun seine oberste Priorität, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Als Abby wiederholt Zeugin seiner Exzesse wird, erkennt sie, dass sie Tristan nicht helfen kann und zieht sich verletzt zurück – nur um sich wenig später in den Armen eines anderen wiederzufinden. Erst als sie den Kontakt mit Tristan abbricht, realisiert dieser, dass er einen schwerwiegenden Fehler begangen hat. Gelingt es Tristan nach allem, was er Abby zugemutet hat, sie zurückzugewinnen oder hat er die Chance auf die große Liebe verspielt?


Leseprobe
Ein ordentlicher Aufschlag auf die Lieferkosten sorgte dafür, dass Tristan und Abby rund eine Stunde später gemeinsam auf dem Sofa saßen, Pizza aßen und einen Film über eine Gruppe von jungen, reichen Männern sahen, die während eines gemeinsamen Urlaubs allesamt ihre große Liebe fanden.
»Wie realistisch«, gluckste Abby. »Einer von diesen Typen ist attraktiver als der andere und alle sind sie megareich.« Aus irgendeinem Grund brachten ihre Worte Tristan dazu, lauthals loszulachen. »Was ist so witzig?«
»Findest du Noah attraktiv?«
»Schon«, räumte sie ein.
»Und Tanner? Denkst du, dass er gut ausschaut?« Abby erkannte ein Muster, konnte es jedoch nicht leugnen. Auch wenn etwas Dunkles und Bedrohliches von ihm ausging, so war Tanner zweifelsohne heiß. Doch möglicherweise bemerkte Abby diese selbstzerstörerische Ausstrahlung bloß, weil sie diese von Adrian nur allzu gut kannte. Tanners Attraktivität tat das jedoch keinen Abbruch, weshalb Abby knapp nickte. »Und Finn? Der schöne Finn, wie du ihn genannt hast.«
Abby seufzte. »Okay, du hast eine Handvoll Freunde, die scheinbar extrem gute Gene haben und zudem auch noch ausgesprochen vermögend sind«, räumte sie ein.
»Yep. Wir nennen uns ›Millionaires Club‹.« Nun brach Abby in schallendes Gelächter aus. Tristan griff zur Fernbedienung, stoppte den Film und wandte sich ihr zu. Abby lachte Tränen. »Kein Witz, Abby!«
Sie blinzelte verwirrt. »Nein!«, keuchte sie ungläubig.
»Doch, in der Tat. Die meisten von uns, oder sagen wir die Gründungsmitglieder, waren zusammen in New York auf der Léman Manhattan. Einem Internat für …«
»… die Reichen und Schönen«, warf Abby ein und bemühte sich, nicht erneut loszulachen.
Tristan warf ihr einen strengen Blick zu. »So ungefähr, beziehungsweise für die Kinder der Reichen und der Schönen. Ich gebe zu: Ich habe nicht viele andere Freunde. Menschen sind oft neidisch, wenn ein anderer mehr hat.«
»Was in deinem Fall sehr unfair wäre. Reagan hat erzählt, dass du die Firma mit sechzehn gegründet und aus dem Nichts heraus aufgebaut hast.«
»Ja, mein Vater wartet immer noch darauf, dass ich zur Vernunft komme und etwas Richtiges mit meiner Zeit anfange.«
»Etwas Richtiges? Was meint er damit?«
»Nun ja, etwas, das seiner Meinung nach nicht nur dem Vergnügen dient. Etwas, das angesehener ist. Solide.«
»Klingt langweilig«, bekundete Abby ernsthaft, wodurch sie Tristan ein Lächeln entlockte.

Eine Novelle mit 160 Normseiten

Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe:                   je eBook 2,99 €
NY Millionaires Club – Finn
NY Millionaires Club – Adam
L.A. Millionaires Club – Chandler
NY Millionaires Club – Mason
Miami Millionaires Club – Dante


Meine Meinung
Wieder hat Ava Innings einen der Jungs vom Millionairs Club unter die Haube gebracht, aber in dieser Novelle zeigt sie, dass Krankheiten nicht vor der Welt der schönen und reichen haltmachen, sondern auch dort schonungslos zuschlagen, der einzige Unterschied, sie können sich die besten Ärzte leisten, aber wenn der Sensenmann auf der Türschwelle steht, hilft kein Geld der Welt, und wenn ein Hirntumor diagnostiziert wird, sieht man ihn bestimmt winken und setzt in seinem Leben andere Prioritäten. So auch Tristan, der in den anderen Büchern immer eine Stimme der Vernunft war, nur in seinem eigenen hätte ich ihn manchmal gerne den March geblasen, doch dann hatte ich wieder total Mitleid mit ihm und im nächsten Moment musste ich lächelnd den Kopf schütteln, über dieses Katz und Mausspiel der beiden.

Tristan
... ein Workaholic, dem sein Körper seine Grenze zeigt und das man vielleicht nicht alle Zeit der Welt hat, auch wenn man sehr viel Geld besitzt.

Abby
... manchmal muss man abstand nehmen, um nicht zu zerbrechen.

Cover
... ich liebe sie, die Minis sind der absolute Hammer und ein totaler Blickfang im Regal, sie sind immer auf den Inhalt und die Vorgänger angepasst, hab ich schon gesagt, dass ich sie liebe!!! 😍

Mein Fazit
Mich hat diese Reihe schon lange in ihren Bann gezogen, ich kann sie nur empfehlen.

Montag, 20. März 2017

Gewinnerbekanntgabe "REBEL HEART Ragnar & Jaz" von Susan B. Hunt



Hallo ihr lieben,

auch hier wurde schon ausgelost und die Gewinner sind

Trommelwirbel 😎

Das Taschenbuch geht an:

Nicole Gallei

Die Goodieset´s gehen an: 

San Dra
Daniela Greve
Nielsen Gabi

Und die eBooks gehen an:

Tiffi 2000
Kerstin Jacob
Jeannette

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Bitte schickt eine PN mit dem Betreff
„Gewinn - REBEL HEART Ragnar & Jaz“ 
in Facebook mit Eurer Post / Email - Adresse an Susan B. Hunt 
damit sich Eure Gewinne schnellstmöglich auf den Weg machen können.

Über ein 👍würde sich Susan B. Hunt auch freuen

Wir danken allen für die Teilnahme am Gewinnspiel und hoffen, wir haben Euch ein bisschen neugierig auf die Bücher machen können 😉

Gewinnerbekanntgabe - Autorentage J.R. König



Hallo ihr lieben,

wir danken allen, die unsere Tour regelmäßig verfolgt haben und beim Gewinnspiel mitgemacht haben. Ganze 323 Lose sind in den Lostopf gehüpft, wofür wir sehr froh sind. Leider gibt es nicht genug Gewinne für alle Teilnehmer aber wir hoffen, wir konnten euch trotzdem neugierig auf die Bücher machen.

Die Gewinner wurden ausgelost:

1. Preis: Buchpaket (Myra's Rezept für die Liebe, Dark Rose Sammelband, Verführung muss gelernt sein, Für dich bestimmt?, Königin der Nacht)

Saskia Kämena

2. Preis: Überraschungspaket aus dem Lovehoney-Shop

Hellgrit Rohr

3. Preis: Beautypaket samt JRK-Tasse und Goodies

Stefanie Aden

4. Preis: Goodieset

Sandra Zachert

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Bitte schickt eine E-Mail mit eurer Post-Adresse und dem Betreff „J.R. König“ an nadjabookworm2@gmail.com, damit sich eure Gewinne schnellstmöglich auf den Weg machen können. Die Daten werden direkt weitergeleitet.

Samstag, 18. März 2017

Cherubim, Any - Black Summer - Teil 1: Liebesroman

 5,0 von 5 Sternen        Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war, 18. März 2017     

Amazon
Offene Boots, Lederjacke, zerrissene Jeans, ein sexy Lächeln – so hatte sich Joy einen FBI–Agenten in ihren kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Und diesem Typen soll sie ihr Leben und das ihrer Schwester anvertrauen? Wahrscheinlich wären sie in einem tosenden Hurrikan sicherer als bei diesem unverschämt charmanten Kerl.

Seit dem Tod ihrer Mutter hat es sich die neunzehnjährige Joy zur Aufgabe gemacht, sich um ihre kranke Schwester Holly zu kümmern. Die Familie hat eine enge Bindung, bis das schier Unvorstellbare geschieht:
Kurz vor den Sommerferien konfrontiert der Vater sie mit der Wahrheit, die alles zerstört. Durch sein dunkles Geheimnis bröckelt seine mühsam aufgebaute Fassade. Joy und ihre Schwester werden aus ihrem gewohnten Leben gerissen und drohen in einen Abgrund zu stürzen.

Der Black Summer beginnt ...

Zweiteiliger Roman

E-Book:  0,99 €
Taschenbuch:  9,99 €

ISBN-10: 3739670452
ISBN-13: 978-3739670454
Taschenbuch: 330 Seiten
Verlag: BookRix (5. September 2016)


Meine Meinung
Any Cherubim hat einen sehr schönen flüssigen Schreibstil, ihre Protagonisten sind sehr gut durchdacht und ihre liebe zum Detail lassen einen in eine sehr spannende Liebesgeschichte abtauchen, doch eins vorweg - FORTSETZUNG FOLGT in diesem Spannungsbogen ist der Hammer, zum Glück gibt es schon Teil 2 und man kann direkt weiterlesen! Also am besten gleich beide Bücher kaufen, damit kein Cliffhanger entsteht. 😉
Der Roman an sich ist spannend, gefühlvoll und mit vielen unvorhersehbaren Wendungen gespickt, auch die Liebe kommt nicht zu kurz, sondern ist wirkungsvoll in Szene gesetzt, Any versteht es, einem in allen Lagen einzuheizen, man leidet zum Teil richtiggehend mit, oder fühlt die Wut und Verzweiflung. Was würde man selbst in so einer Situation für ein bisschen Glück riskieren?

Joy
... hatte eigentlich träume und ihr Leben in diese Richtung gelenkt, bis zu dem Tag, als ihre Welt zerbrach und sie mit ihrer kleinen kranken Schwester aus ihrem bekannten Umfeld gerissen wurde. "Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war."

Chris
... der FBI Agent, der für die Sicherheit der Mädels sorgt, heiß und sexy, mit dem gewissen Badboy Touch.

Cover
... ein Lob an den Designer, ich finde es sehr ansprechend und anziehend, die Farbgestaltung und das Motiv passen perfekt zum Inhalt.

Mein Fazit
Unbedingt lesen und sich nicht von einem Zweiteiler abhalten lassen, total spannend und fantasievoll.
Von mir gibt es 5 Sterne +