Mittwoch, 3. August 2016

Dawson, April - Love the Boss - Ein Chef fürs Leben

5.0 von 5 Sternen Eine gelungene Fortsetzung, 3. August 2016     

Amazon
Emmas Liebeschaos war perfekt: Sie hatte sich in ihre beiden Chefs verliebt – die Brüder Sean und Liam – und sich schließlich für Sean entschieden. Eigentlich ist sie mit ihrer Wahl auch glücklich, bis Liam ihr Gefühlsleben mit seinem Liebesgeständnis wieder völlig auf den Kopf stellt. Hat sie vielleicht doch den falschen Bruder gewählt? Mit Hilfe ihres besten Freundes erkennt Emma endlich, was sie wirklich will. Doch sie wäre nicht sie selbst, wenn sie auf diesem Weg nicht noch in einige Fettnäpfchen treten würde. (ca. 190 Seiten)

E-Book: 3,99 €
Dateigröße: 1885 KB


Seitenzahl der Print-Ausgabe: 154 Seiten
ASIN: B01AU0X34Y
Verlag: Egmont LYX.digital (7. April 2016)

Meine Meinung
Der Schreibstil von April Dawson ist schön flüssig und sehr angenehm zu lesen, beim zweiten Teil hat sie die Tiefe geschaffen, die mir im ersten Teil gefehlt hatte, es war ein sehr schönes Wiedersehen mit den Protagonisten, auf das ich mich schon sehr gefreut hatte, wie ein Treffen mit alten Freunden.
Die Dreiecksgeschichte wurde gekonnt in Szene gesetzt, wieder hat das Trio für ganz viel Gefühlschaos gesorgt, damit man ja nicht auf die Idee kommt, das Buch aus der Hand zu legen, das funktioniert bei den drei nur ganz schlecht, den man möchte sie schütteln, anschreien, ihnen auf die Schulter klopfen und ihnen die Sachlage in einer ruhigen Minute erklären, sie könnten so entspannt leben, wären da nicht diese Fettnäpfchen, die eine ganz bestimmte Person so gerne mitnimmt.
Ich finde es schade, dass wir die Drei nicht wieder sehen und die Serie hiermit endet.

Cover Auch das Cover zum zweiten Teil finde ich sehr passend, es macht neugierig und übt eine gewisse Anziehung aus.

Mein Fazit Eine gelungene Fortsetzung zum Lachen und fremd zu schämen.
Ich kann es auf jeden Fall empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen