Sonntag, 13. März 2016

Peggy & Katrin ganz Privat BT Die vier Elemente



Hallo Ihr Lieben,

heute ist der letzte Tag der Blogtour
"Die vier Elemente"
von Peggy Axmanns Trilogie

Ich hoffe, es hat Euch gefallen, es war mal ein bisschen was anderes, da wir ja immer nur 2 Tage für ein Buch hatten, vielleicht konnten wir Eure Neugier etwas schüren.

Heute habe ich Peggy auf meinem Blog zu Gast.


Als Erstes möchte ich Euch erzählen, wie Peggy und ich uns kennenlernten, diesen Abend in Facebook vergesse ich, glaube ich nie.
Okay, den genauen Tag und die Gruppe, in der wir aufeinandertrafen, weiß ich nicht mehr, aber es dürfte jetzt so ziemlich genau ein Jahr her sein.

Jedenfalls schreibt so eine Peggy Axmann einen Post, in dem Sie fragte, was man bereit wäre für ein Buch zu bezahlen, wir haben uns sehr lange darüber unterhalten, bis ich Sie darauf ansprach, um welches Buch es den sich handeln würde, so rückte Peggy mit der Sprache raus und sagte:
Die vier Elemente: Noun und Ignis
Ich schaute beim großen A vorbei, hab den Klapptext und den Blick ins Buch gelesen, die mich schon sehr neugierig gemacht hatten und kaufte ich mir kurzerhand das E-Book. An diesem Abend sagte ich dann noch zu Peggy, dass es mir gekauft habe und Ihr dann Bescheid sagen würde, was ich dafür als Print bezahlen würde.

Mittlerweile ist Peggy eine gute FB-Freundin geworden, wir haben gemeinsam gelacht und mittlerweile auch schon mal geweint, haben beim anderen uns Luft verschaffen von den Privaten dingen, bei denen man bei einem vermeintlich Fremden es besser schafft, sich abzureagieren, ich konnte Peggy auch kurzweilig mal nicht leiden, um dies zu verstehe, solltet Ihr die Bücher von der Lieben Peggy lesen.

Danke für Deine Freundschaft, Peggy!

Jetzt kommen wir aber zu unserem Interview


So mein Hase, wie bist Du zum Schreiben gekommen?


Es kam zu mir... Irgendwann fing ich an Geschichten zu meinen Ausmalbüchern zu erfinden. Und zack, war ich mittendrin im Wahnsinn.

Ausmalbücher?
Hört sich interessant an




Naja. Was man als Kind so hat. Erst eine Meerjungfrau, nächste Seite ein Teddybär. Und schon denkt man nach, wie das zusammenfindet


Okay! Und Du hast als Kind schon Geschichten dazu aufgeschrieben oder sie Dir nur ausgedacht?


Erst nur ausgedacht. Als ich dann halbwegs ordentlich schreiben konnte auch aufgeschrieben. Missetaten im Jugendlichen Schreib(irr)Sinn



Gibt es da noch Missetaten von Dir? Oder wurden sie alle schon vernichtet?


Die wurden vernichtet, allerdings unbeabsichtigt. Als ich damals auszog, landeten meine Notizbücher in einer Kiste, die im Keller eingelagert wurde... dann Wasserschaden. Leider wurde nichts verschont


Schade, hätte ich gerne mal gesehen, was die kleine Peggy so gezaubert hat

Nicht so was Brisantes wie heute, das ist Fakt

Brisant, so beschreibst Du Deine Bücher?

Nicht ganz. Den Sex darin sicher. Alles andere, was das Haupt der Story ausmacht würde ich anders definieren

Und wie?

Spannend, fantastisch, gefühlvoll

Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Hast Du ein Ritual beim Schreiben?

Nein


Kein Ritual! Okay das hätte ich jetzt echt vermutet - Hahaha -

Vielleicht einen Ort?



Auch nicht. Schreiben geht immer und überall, wenn es einen packt



Du bist ja sehr musikverrückt, schmeißt gerne mit Liedtexten um Dich, das ist eine ganz süße Art von Dir, die ich echt unheimlich an Dir mag! Aber wie wichtig ist Dir Musik beim Schreiben?

Ultrawichtig. Es gibt Szenen, die sind nur entstanden, weil ein bestimmtes Lied lief.

Gibst Du uns ein Beispiel?

Musik transportiert einfach in extrem kurzer Zeit viel Gefühl. Der Epilog von Zoe entstand nur, weil ich 'Eis im September' von Bertram Engels im Ohr hatte. Er war gar nicht geplant. Aber dieses Gefühl von... Traurig sein, da raus zu wollen, irgendwo dafür zu kämpfen und zu akzeptieren, führte zu diesen vier Seiten


Das verstehe ich sehr gut! In Deinen Büchern hat Leander ja ein Lieblingsgetränk, wie bist Du darauf gekommen und wie ist das Mischungsverhältnis?

Nun, es ist mein Lieblingsgetränk. Cola-Kirsch geht einfach zu jedem Anlass, die Mischung ist einfach. Ein doppelter Kirsch, der Rest Cola. Prost!
(In schlechten Zeiten geht auch einfach halbes Glas Kirsch, die andere Hälfte Cola. )

Schmeckt wirklich saulecker! Haben Deine Protagonisten Eigenschaften von Personen, die Du kennst? Und würden die Personen es merken, wenn sie es nicht wüssten?

Wenn sie aufmerksam lesen, entdecken sich einige Menschen in den Protagonisten wieder

In Deinen Büchern, deren stolzer Besitzer ich bin, ist ein superschönes Motto! Wie bist Du darauf gekommen?

Mich hat mal jemand gefragt, woran man denken sollte, wenn man schreiben will. Das war meine poetische Antwort und ich bin davon bis heute so überzeugt, dass ich es ins Buch genommen und auf meine Visitenkarten gedruckt habe. Klingt das jetzt eingebildet?

Für mich nicht, Du kannst stolz darauf sein! Darf ich es hier zitieren?

Natürlich, wenn du möchtest, nur zu und danke für das Kompliment

Es kommt nicht darauf an, möglichst viele Worte zu finden.
Das einzig Wichtige ist, sie so zu wählen, dass zwischen den Zeilen das nötige Gefühl entsteht.

Wie bist Du auf die vier Elemente gekommen?

Geplant war mal eine Liebesgeschichte. Ich mochte Engel, aber die waren mir zu brav. Da die Welt auf den vier Elementen basiert, kam ich auf die Idee, diese einfach in Gestalt zu bringen. Es sollte ursprünglich nur ein Buch geben, eben jenes, was heute 'Noun und Ignis' ist. Danach fiel mir auf, dass ich nur zwei Elemente abgedeckt hatte. Da fehlte etwas. Da war ein Kennenlernen. Also brauchte es noch ein Buch, dass diese Beziehung zwischen Leander und Lilly festigen sollte. Ideal, um auch den fehlenden Elementen ein Gesicht zu geben. 'Syno und Äther' war das Resultat. Doch was nützte es, Wächter zu erschaffen, die nichts retteten? Und mein Pärchen brauchte einen Schluss. So kam schlussendlich 'Zoe'. Und ich muss sagen... hätte ich vorher gewusst, wie alles endet... ich hätte es bei einem Buch belassen. Das Ende treibt mir heute noch Tränen in die Augen.

*Ich habe beim Ende geheult wie ein Schlosshund!!! Tempos, sind ein muss!!!

Schreibst Du eigentlich nur unter Deinem Namen, oder gibt es auch noch ein Pseudonym, unter dem Du etwas anderes schreibst?

Es kommt ein Pseudonym hinzu, bald sogar. Das Buch ist schon im Lektorat. Ich schreibe auch noch unter anderen Namen, aber die sind geheim

Und auf welches Genre dürfen wir uns freuen?

Auf ein Drama. Nicht im ganz klassischen Sinne, weniger Schmalz. Aber - man glaubt es kaum - ohne Erotik.

Ganz ohne? Mach keine Späße mit mir!

Wirklich ganz ohne, angehaucht ja, aber nicht ausschweifend wie in den vier Elementen. Es passte zu dieser neuen Story nicht und ich wollte nichts reinbringen, um das bis dato veröffentlichte zu erweitern. Schreiben hat so viele schöne Wege. Also gehe ich auch mal Neue. Auch wenn das Thema Gefühl nicht gänzlich neu ist, was mich betrifft.

Ja, es gibt so viele tolle Facetten, es wäre als Autorin fatal nicht alles, was einem liegt auszunutzen! Kommen wir langsam zum Schluss!


Sagen wir, ich bin zu jung, um mich genretechnisch festzubinden

Beschreibe Dich als Mensch in 3 Musiktiteln.


Sweet sixteen (Billy Idol), Losing my religion (R.E.M), Dream on (Aerosmith)



Beschreibe mich ebenfalls in 3 Musiktiteln.

November Rain (Guns'n'Roses), Dancing in the moonlight (Thin Lizzy), Vom selben Stern (Ich+Ich)

Da es etwas dauert, bis ich die Antwort bei den Musiktitel
bekomme habe, fragte ich, ob die Aufgabe schwer sei

Gibt schwierigere

Ich hätte damit meine Schwierigkeiten, da ich meistens keine Titel kenne :)

Ich kenne die Titel, die Texte, die Message dahinter, ich könnte ganze Gespräche in Zitaten führen


Möchtest Du unseren Lesern noch was mitteilen?


Schreibt jeden Tag aufs Neue das beste Buch eures Lebens. Jeder Tag ist eine Seite, manchmal nur ein Absatz. Niemand weiß, was kommen mag, aber zuletzt stirbt die Hoffnung auf ein Happy End.








Kurz und knackig!
Bitte beantworte die Fragen ohne groß darüber nachzudenken J

Buch oder E-Book?

Warum oder?

Tee oder Kaffee?

Kaffee

Süß oder deftig?

Süß

Meer oder Gebirge?

Mehr Meer

Sommer oder Winter?

Nix von beidem

Das waren Peggy und ich

Hier geht es zu den Büchern

Die vier Elemente: Noun und Ignis
Amazon
Hugendubel

Die vier Elemente: Syno und Äther
Amazon


Die vier Elemente - Zoe
Amazon
Hugendubel

Gewinnspiel

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.

Wie ist das Mischungsverhältnis von Kirsch-Cola?



Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern....
Versand für das Print und die Schokoladenvisitenkarten nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 13.03.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.


Hier nochmal Eure Chance zum Lose sammeln:

Buchvorstellung Noun & Ignis bei BeatesLovelyBooks
Thementag bei Blonderschattes´s Welt der Bücher
Buchvorstellung Syno & Äther bei RealBooksNeverDie
Thementag bei Stöberkiste
Buchvorstellung Zoe bei Silences Bücherwelt
Thementag bei Eine Bücherwelt
Katrin & Peggy privat - hier bei mir

Ich darf Euch noch zum Schluss verraten, dass voraussichtlich Ende April, das Sammelband auf den Markt kommt



Kommentare:

  1. Huhu!

    Ein doppelter Kirsch, der Rest Cola :D

    Liebe Grüße

    Andrea
    alwaysbewildatheart[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    toller Beitrag... die Antwortet lautet einen doppelten Kirsch und der Rest dann Cola ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :-)

    Das Mischverhältbis ist ein doppelter Kirsch und der Rest Cola. :-) :-)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :-)

    Das Mischverhältbis ist ein doppelter Kirsch und der Rest Cola. :-) :-)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    vielen Dank für das Interview. Ich fand die Blogtour wirklich klasse und jeder Beitrag hat meine Neugier für das Buch mehr und mehr geweckt.
    So jetzt zu deine Frage: Das Mischverhältnis ist ein doppelter Kirsch und der Rest Cola.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    doppelter Kirsch und der Rest Cola. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen