Donnerstag, 10. November 2016

Rylee, Kim - Fated Shadow: Die Jagd

 4.0 von 5 Sternen  In jedem Bösen steckt auch etwas Gutes., 10. November 2016

Amazon
Hätte mir jemand diese Geschichte aufgetischt, ich hätte mich genauso verhalten – ich schwör‘s!
Beginnen wir doch einfach am Anfang.
Mein Name ist Aveline. Ich komme aus Inverness, der kleinen Stadt in Schottland, die durch das Monster von Loch Ness Berühmtheit erlangte.
Ich hatte angenommen, mit meinem Freund David würde sich mein Leben zum Positiven verändern. Und das wäre auch wohl so gekommen…
…wenn da nicht Samael und Azrael gewesen wären. Mit denen geriet meine Welt aus den Fugen.
Denn diese beiden Herren waren nicht das, was sie vorgaben zu sein und sie ließen nichts unversucht, mich in Teufels Küche zu bringen. Warum sie es auf mich abgesehen hatten, war mir indes anfangs nicht klar – bis ich erfuhr, dass sie hinter dem her waren, was ich IN mir trug...

E-Book: 3,49 € Einführungspreis
Taschenbuch: 11,99 € 

ISBN-10: 374122510X
ISBN-13: 978-3741225109

Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (13. Juli 2016)


Taschenbuch: 376 Seiten



Meine Meinung
Der Klapptext hat mich angezogen, wie eine Motte das Licht, er machte mich einfach sau neugierig und so wanderte das Buch auf meine Wuli, dann hatte ich das große Glück, dass Leute für eine Buchexpedition gesucht wurden und damit war es meins.
Kim Rylee hat einen sehr angenehmen Schreibstil, sie erzählt die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkel und zieht damit den Leser immer weiter ins Geschehen, durch die Irrungen und Wirrungen kann man nicht aufhören zu lesen, der Spannungsbogen wird immer weiter gespannt und die Protagonisten mit ihren Eigenarten tun ihr übriges dazu.
Es bleiben ein paar Fragen offen, daher hat man das Gefühl, ein zweiter Teil wäre möglich, für mich die eine oder andere Frage zu viel, weshalb ich einen kleinen Stern abziehe.



Aveline oder kurz Ava
Was hat es mit ihr auf sich? Was ist das Besondere an ihr?
Fragen über Fragen, die mit jeder Seite des Buches ein bisschen weiter geklärt werden.

David
Ein 27 jähriger Geschäftsmann, der viele Frauen haben könnte, doch er will nur sie!
Aber warum und was ist das mit seiner Familie?

Samael und Azrael
zwei die unterschiedlicher nicht sein könnten, der eine grade mal 1.50 m der andere dagegen ein Riese von 1.90 m, einer blond der andere schwarzhaarig, der eine hat Flügel, der andere ...
Und warum wollen sie auch unbedingt Ava?

Mein Fazit
Ein schöner Fantasy Roman zum Abtauchen in der tristen Jahreszeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen