Donnerstag, 12. Mai 2016

Taylor, Jezabel - Messengers of Destiny 2: Verlorene Freunde

5.0 von 5 Sternen Auch in diesem Teil schlägt das Schicksal erbarmungslos zu, 12. Mai 2016     

Amazon
Prickelnd und spannend - ein mystischer Erotikthriller von Jezabel Taylor!
Sophie Sturm glaubt sich im siebten Himmel: Endlich darf sie an der Seite ihres Traummannes Andreas König leben! Doch ihr Glück währt nicht lange, denn ihr Andreas landet im Gefängnis, weil er angeblich der russischen Mafia angehören soll. Zeitgleich verschwindet seine 15-jährige Tochter. Während Andreas sich gegen andere Insassen im Gefängnis behaupten muss, folgt Sophie einer blutigen Schnitzeljagd, die sie quer durchs Ruhrgebiet treibt. Der diensthabende Polizist, der sie dabei unterstützt, ist ausgerechnet der einzige Mann, für den sie neben ihrem Traummann jemals zärtliche Gefühle empfunden hatte. Die Tarotkarten deuten drohendes Unheil an und Sophie weiß jetzt, dass man seinem Schicksal nicht entgehen kann...
»Verlorene Freunde« ist der zweite Roman aus der mystischen Erotiktriller-Reihe »Messengers of Destiny» von Jezabel Taylor. Der erste Teil, »Verlorene Prinzessin«, ist ebenfalls bei feelings - emotional ebooks erschienen.


E-Book: 4,99 €

ASIN: B00UO50B2S
Seiten: 335
Verlag: Feelings; Auflage: 1 (22. Juli 2015)


Meine Meinung
Wieder hat Jezabel Taylor mich mit ihrem flüssigen Schreibstil abgeholt, festgehalten und nicht mehr losgelassen. Im zweiten Teil geht es weniger um die Liebe, dafür hat die Autorin mehr mystischen Thriller eingebaut, die einen in Atem halten, immer wenn man denkt, der Höhepunkt ist erreicht macht das Buch eine Wendung und die Spannung erreicht das nächste Level.
Man denkt sich, irgendwann muss doch wieder ein Sonnenstahl am Himmel sein, aber das böse streckt unnachgiebig die Krallen nach Sophie und ihren Andreas aus. Verlorene Freunde wird seinem Namen absolut gerecht, den wenn man diese Freunde zum Teil Freunde nennt, der braucht definitiv keine Feinde.
Es gibt erotische Elemente, auch ein ganz kleines bisschen SM ist drin, aber eigentlich nicht unbedingt erwähnenswert, für einen Erotikfan zu wenig, für einen nicht Erotikfan vielleicht schon Zuviel? Das muss jeder für sich entscheiden.
Ich für meinen Teil fiebere schon der Fortsetzung entgegen.


Sophie
... nach Band 1 dachte man sich, so jetzt hat sie alle Widrigkeiten hinter sich gebracht und die Lovestory kann beginnen, doch das Schicksal hat einen anderen Plan für Sophie, ich hätte sie gerne mal in den Arm genommen und gesagt "Wo schatten ist, da muss auch Licht sein".
Zum Glück hat sie einen sehr guten Freund an ihrer Seite, der ihr gerne in allen Lebenslagen zur Seite steht, vielleicht aber nur vielleicht wäre das auch ein Mann für sie.

Andreas
... mit ihm habe ich in diesem Buch sehr mitgelitten, der arme Kerl, der Gefängnisaufenthalt hat mit Sicherheit einen anderen Menschen aus ihm gemacht, ob Sophie und er alles zusammen überstehen, müsst ihr selbst herausfinden.

Mein Fazit
Wie schon beim ersten Teil bleibt mein Fazit bestehen, jedoch würde ich hier Erotik streichen.
Also wer gerne mystische Thriller liest, sollte hier unbedingt zugreifen. Meine Leseempfehlung hat diese Reihe auf jeden Fall.
Lest es selbst und bildet euch eure eigene Meinung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen