Mittwoch, 4. Mai 2016

Taylor, Jezabel - Messengers of Destiny 1: Verlorene Prinzessin

5.0 von 5 Sternen Hat alles was ein mystery Erotikthriller braucht, 4. Mai 2016     

Amazon
Prickelnd, spannend und verwirrend - ein mystischer Erotikthriller: Sophie Sturm wagt nach familiären und beruflichen Problemen einen Neustart im Ruhrgebiet. Sie findet eine schöne Wohnung und Freundinnen, einen Job in einem Architekturbüro und ist überglücklich - wären da nicht diese Alpträume, die gleichzeitig grausam, an anderer Stelle aber auch hocherotisch sind... Und dann ist auch noch ihr äußerst attraktiver Chef genau der Mann, der in ihren Träumen auftaucht! Was Sophie nicht weiß: Ihn plagen die gleichen Träume wie Sophie. Ein Zufall? Schicksal? Andere Frauen, die ebenfalls ein Auge auf den attraktiven Architekten geworfen haben, kämpfen um ihn mit allen erdenklichen Mitteln. Und was für eine Rolle spielt die mysteriöse Kartenlegerin Madame Sylvana?

E-Book: 4,99 €
Taschenbuch: 12,99 €

ISBN-10: 3426215039
ISBN-13: 978-3426215036
Seiten: 394
Verlag: Feelings (15. September 2015)


Meine Meinung
Jezabel Tayler hat einen sehr schönen flüssigen Schreibstil, sie schafft es Spannung, Erotik, Grauen und Humor zu vereinen und durch die Wendungen und Intrigen, die in diesem Buch gesponnen werden, kann man nicht aufhören, es zu lesen. Ich bin froh, dass ich die Fortsetzung schon habe und diese direkt im Anschluss von meiner Rezi beginnen kann, ich muss wissen, wie es weitergeht, nach diesem Schluss.
Die Autorin hat ihre Protagonisten sehr gut gewählt und man kann sich zum Großteil sehr gut in sie hineinversetzten, das männliche Ego hat mich bei manchen etwas verwundert, aber ich glaube, Männer die Geld haben und wissen, wie sie auf Frauen wirken, nutzen das auch bestimmt zum Teil charmelos aus. Wie wir alle wissen, interpretieren Frauen oft eine offene Beziehung anders, wie Männer dies tun.
Was ich genau damit meine müsst Ihr schon Selbst rausfinden

Sophie Sturm
... wurde sehr schnell zu einer guten Freundin, ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und habe mit ihr ihre Hoffnungen und Ängste erlebt, gerne hätte ich sie ab und an in den Arm genommen und ihr mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Ob ihre mysteriösen Träume eine Bedeutung haben und ob sie am Ende ihren Traumprinzen bekommt?   

Andreas König
... ab und an hätte ich ihn sehr gerne mal sein hübsches Köpfchen unter kaltes Wasser gehalten, damit er wieder klar denken kann, nicht nur mit seinem kleinen Freund! Er kann aber auch ganz anders und in diesen Momenten dachte ich mir, er ist echt ein Traumprinz, charmant, gefühlvoll, gut aussehend, führsorglich und zu allem Überfluss auch noch wohlhabend.

Mein Fazit
Wer gerne mystische Erotikthriller liest, sollte hier unbedingt zugreifen. Wie im Klapptext schon beschrieben "Prickelnd, spannend und verwirrend" - einfach toll!
Lest es selbst und bildet euch eure eigene Meinung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen