Dienstag, 1. März 2016

BT "HOT WHEELS Iron & Enya: Der Fire Devils MC" von Susan B. Hunt - Bikerclubs in Deutschland



Hallo Ihr Lieben und ein herzliches Willkommen,

gestern war eine tolle Buchvorstellung bei Tanja von RealBooksNeverDie und morgen geht die Reise weiter zum Bücherschrank Blog, die uns etwas über Rivalisierende MCs berichtet.

Heute möchte ich Euch gerne etwas über Bikerclubs in Deutschland erzählen.

Was ist so ein Motoradclub überhaupt?


Als aller erstens sind es Motorradfans, die Mitglieder gehen ganz normalen Berufen nach, sind Väter und Mütter, ja Frauen gibt es auch unter Ihnen, zumindest in den kleinen Clubs, bei den großen ist es eher eine Männerwelt, die Frauen laufen nicht unbedingt in der Kutte rum, aber sehr oft erkennt man Sie an Ihren T-Shirts und Pullis mit dem Club-Logo darauf.
Bei vielen geht es in erster Linie ums Motorradfahren und um die Gemeinschaft, natürlich gibt es auch MCs, die immer wieder in den Medien im Zusammenhang mit Prostitution, Waffen- und Drogenhandel auftauchen, in der Szene dreht sich Vieles um Macht und Territorien. Diese Machtkämpfe können durchaus auch in tödlicher Gewalt enden.
Es gibt jedoch auch Motorradclubs, die sich aus den Machenschaften raushalten, die keinen Gebietsanspruch stellen, diese werden dann oft von Großen - "Bösen" Clubs toleriert und meistens in ruhe gelassen.

Clubs in Deutschland und der hierarchische Aufbau

Wir haben in Deutschland viele kleine Motorradclubs und wohl fünf große lt. Wikipedia.

Link-Liste Motorrad-Club

Die Motorradclubs haben eine straffe Organisation, alle sind ähnlich hierarchisch aufgebaut.
Die MCs haben Chapter oder Charter, so heißen die Niederlassungen in den verschiedenen Städten.

Von oben nach ganz unten
An deren Spitze stehen der Präsident/Pres
 dann kommt der Vize-Präsident/V.P.
Sergeant of Arms, der für die Clubdisziplin zuständig ist
außerdem einen Treasurer, auf Deutsch der Schatzmeister
und einen Road-Captain, der die Touren des MCs plant und an der Spitze fährt
Die übrigen Mitglieder nennen sich Members
diese werden unterteilt in Fullmember (Vollmitglied)
Prospects, die Anwärter auf ein Fullmember oder den offiziellen Chapter-Status sind
Hangarounds, sind Anwärter auf den Prospect-Status
Supporter sind Unterstützer, jedoch keine Mitglieder des Clubs
Das Schlimmste, das einem Mitglied passieren kann, ist "out in bad standing" - ein Verstoßener, der quasi zum Abschuss freigegeben ist.

Meine Ausflüge in die Rockerwelt

Ich war auch schon mal auf so einem riesigen Biker treffen

Mein erstes war:

GERMAN BIKE WEEK’98: BORN TO BE WILD

Gladiatoren-Fight. Öl-Catchen. Wet-T-Shirt-Contest. Dragster-Show-Läufe (u.a. mit Europa-Meister Bernd Kramer). Bier-Wettrinken. Das dreitägige Nonstop-Programm der 8.German Bike Week hat es in sich. Austragungsort des „Sex, PS & Rock’n’Roll“-Spektakels ist die zwischen Trier, Mainz und Koblenz gelegene Ortschaft Hahn (Einlass, Freitag: 12 Uhr). Vom 3. bis 5.Juli wird dort ein ehemaliger US-Luftwaffenstützpunkt (Airfield) zum Mekka für muskelgestählte Männer und ihre heißen Bräute auf chromblitzenden Stahlrössern.

Im Mittelpunkt des Festivals stehen natürlich die heißen Öfen und alles, was dazu gehört. Angefangen bei der Bikeshow für sämtliche Marken (Street bis Rat Bike) über eine Ausstellung der Meisterwerke aus den Werkstätten der besten Custom Designer (u.a. Fred Kodlin) bis hin zu den Info-Ständen der Fachpresse und Verbände. Aufsehenerregend auch das sonstige Action-Programm mit spektakulären Spielen (Tauziehen, Armdrück-/Säge-Wettbewerbe), Bungee-Running und die Erotik-Einlagen (Striptease, Bodypainting). Im Festzelt heizen diverse Coverbands ein, während Abtanzen bei DJ Dag im Techno-Bunker angesagt ist. Ein Knaller: das gigantische Feuerwerk am Samstag um 24 Uhr. Den Live-Sound zur Mega-Party liefern unter anderem Manfred Mann’s Earth Band („Davy’s On The Road Again“), Wishbone Ash oder Slade („Gudbuy T’Jane“). Ein seperates Open-Air-Konzert mit Status Quo („Rockin‘ All Over The World“) und der deutschen Metal-Queen Doro beschließt den 5.Juli.



Ob Biker oder Banker, Rocker oder Rechtsanwalt - bei diesem Event haben soziale Unterschiede keinen Platz und Schwellenangst ist ebenfalls fehl am Platz. Was zählt, ist allein die gemeinsame Leidenschaft für das Freiheitssymbol schlechthin: das Motorrad! Dessen unvergleichliche Faszination im Kreise Gleichgesinnter ausleben, für drei Tage gesellschaftliche Zwänge hinter sich lassen, nur Biker sein und dem stählernen Mythos in sämtlichen Facetten huldigen - darum geht es bei der 8.German Bike Week. Deshalb spricht alles dafür, daß das Happening heuer wieder das wird, was es auch schon 1997 war: Das beste Biker-Festival des Jahres!

Ich glaube, diese Beschreibung sagt schon viel, es war total genial, alle waren gut drauf, die Stimmung ausgelassen und die Jungs und Mädels auf Ihren heißen Öfen der Hammer!
Wir hatten tolle Tage und viel Spaß, gerne erinnere ich mich an eines unsere Frühstücke in einem großen Festzelt, wir hatten zu viert eine Biergarnitur, mein Bruder hatte sich am Abend zuvor ein Tattoo stechen lassen, was natürlich unser Gesprächsthema war, als ein Haufen schwerer Jungs sich um uns rum breitmachten. Der eine schaute uns an und stellte erst mal eine Kanne Kaffee zu uns rüber, schaut mein Bruder an und nickt, danach gab es Tipps, wie er auf der Bikeweek am besten mit dem frischen Tattoo umgehen soll, der Kerl war der Tattoowierer des veranstalteten MCs.

Und genau so stelle ich mir auch Susan B. Hunt´s Fire Devils MC vor!

Gewinnspiel
Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.

Meine Tagesfrage lautet:

Wie heißt derjenige, der für die Clubdisziplin zuständig ist?


Das Gewinnspiel endet am 07.03.2016 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Hier noch mal alle im Überblick

Buchvorstellung bei RealBooksNeverDie
Bikerclubs in Deutschland - hier bei mir
Rivalisierende MCs bei Bücherschrank
Mitglieder einer Bikergang bei beatelovleybooks
Stalking bei bookster
Protagonisteninterview bei Sannysbuchwelten
Autoreninterview bei worldofbooks4


Kommentare:

  1. Guten Morgen Katrin :)

    herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung über die Hierarchie der BC s.
    Zu Deiner Frage: Sergeant of Arms ist für die Disziplin zuständig.

    Hab einen schönen Tag
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese ausführliche Exkursion der MC's. Es war sehr schön zu lesen.
    Die Antwort auf deine Frage: Sergeant of Arms.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    herzlichen Dank für die schöne Erklärung über die Hierarchie.

    Seargeant of Arms ist für die Disziplin zuständig.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    herzlichen Dank für die schöne Erklärung über die Hierarchie.

    Seargeant of Arms ist für die Disziplin zuständig.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Danke für diese ausführliche Exkursion der MC's. Es war sehr schön zu lesen.
    Die Antwort auf deine Frage: Sergeant of Arms.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. die antwort lautet : Sergeant of Arms

    AntwortenLöschen
  7. Seargeant of Arms ist für die Disziplin zuständig.
    Dankeschön für den sehr interessanten Artikel.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hi die heutige Antwort lautet Sergeant of Arms.

    Lg Ricarda; - ) rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    vielen Dank für deinen Beitrag. =)
    Für die Disziplin ist der Seargeant of Arms zuständig.
    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  10. Sergeant of Arms ist für die Disziplin in einem MC zuständig. berschweiler.39@web.de

    Danke für den tollen Bericht war sehr Interessant das alles zu lesen.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön erklärter und geschriebener Bericht.
    Die Antwort lautet: Sergeant of Arms.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    für die Disziplin ist der Sergeant of Arms zuständig.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    danke für die tollen und coolen Infos.

    Sergeant of Arms = zuständig für Disziplin

    Gruß Simone

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    für die Clubdisziplin ist der Sergeant of Arms zuständig.

    Liebe Grüße
    Gabi W.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag... die Antwort lautet Sergeant of Arms ;)

    LG

    AntwortenLöschen