Dienstag, 19. Januar 2016

König, J.R. - Dark Rose - Band 1

5.0 von 5 Sternen Achtung Suchtgefahr, 19. Januar 2016     

Amazon
Ein Klassentreffen,
das alles verändert.

Ein Keller,
der die geheimsten Wünsche hervorbringt.

Und eine lang verloren geglaubte Liebe,
die auch nach 10 Jahren unvergessen ist.

Begleitet Mina und Cedric,
wenn sie sich nach langer Zeit wiedersehen.

Wird es so sein,
wie sie es sich damals ausgemalt haben?

Oder haben die Zeit und die Erlebnisse alles
zwischen ihnen verändert?                                                
***



Dieser Kurzroman enthält explizit beschriebene Erotik - und BDSM - Szenen

E-Book: 0,99 €
Dateigröße: 901 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 95 Seiten
ASIN: B016FSF9T2


Meine Meinung
Und wieder hat es J.R. König geschafft mich von der ersten Seite an zu fesseln, mal kurz in das Buch reinschnuppern ist nicht, denn man möchte direkt wissen, wie es weitergeht, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste mich auch stoppen, das nächste Band vor der Rezi zu lesen. Wäre ja doof, wenn ich anfange zu mischen.
Der Schreibstil ist unverkennbar J.R. König, die erotischen Szenen sind gut platziert und prickelnd geschrieben, die Protagonisten sind sehr gut gewählt, trotz Kurzroman konnte ich mich in Mina und Cedric hineinversetzten und mit ihnen fühlen.
Ich kann über die BDSM - Szenen nichts sagen, ob es so richtig ist oder nicht, aber es ist ein Roman und damit Fiktion, wer es ausprobieren möchte, sollte sich an dementsprechende Einrichtungen wenden oder sich Ratgeber kaufen, ich jedoch lese es sehr gerne und möchte es auch nicht missen.  

Minerva oder kurz Mina 
hat sich mit ihrer besten Freundin ein Traum erfüllt, sie haben ein eigenes kleines Schlosshotel     eröffnet, in dem Keller dieses Schlosses haben die beiden ihre geheimsten Wünsche verwirklicht. Mina ist eine leidenschaftliche Frau, doch hat in ihrer Partnerwahl nicht immer ein glückliches Händchen. Bis Cedric nach 10 Jahren in ihrer Küche steht, hat sie kaum an ihn ein Gedanke verschwendet, zumindest nach außen hin, doch kann Cedric ihr das geben, was sie braucht? 

Cedric
hat lange nicht an Mina gedacht, bis er zum Klassentreffen geht und es ist, als ob die beiden sich nie aus den Augen verloren hätten. Er weiß nicht, ob er für Mina auf seine Neigung verzichten kann, ob er nicht vielleicht zu viel möchte, aber für ein Wochenende, wird es bestimmt schön werden.

Cover
Super, sehr ansprechend und absolut passend zum Inhalt.

Mein Fazit
Wieder ein tolles Buch von J.R König, für jeden, der es auch gerne mal etwas härter mag.
Meine Empfehlung hat es, aber lest den Kurzroman einfach selbst und bildet euch eure eigene Meinung.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen