Mittwoch, 8. Juli 2015

Filsak, Tina - Micah

4.0 von 5 Sternen Micah ist nichts für zarte Nerven, 8. Juli 2015      

Kurzbeschreibung

Das Leben hat es bislang nicht allzu gut mit dem jungen Musiker Micah gemeint. Seine Jugend, geprägt von Gewalt und Missbrauch. Obwohl der Fluch ein Emphat zu sein, auf ihm lastet, entflieht er den miesen Verhältnissen, in denen er aufwuchs, und baut sich eine Karriere mit seiner heiß geliebten Musik auf. Bis diese von einer heimtückischen Krankheit gestoppt wird. Er hat sich mit seinem herannahenden Ende abgefunden, als er eines Abends auf den geheimnisvollen Darius trifft. Diese Bekanntschaft gibt seinem Leben eine unerwartete Wendung.
 
 
 
  • Taschenbuch: 486 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (18. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1512078646
  • ISBN-13: 978-1512078640


  • E-Book 6,99 €
  • Taschenbuch 16,08 €



  • Meine Meinung:

    Danke Tina Filsak, für die tolle Leserunde!!!

    In dem Klapptext oder im Blick ins Buch von Tina Filsak Micah ist nichts von den Abgründen beschrieben, die sich in diesem Buch auftun, es wird von Missbrauch, Versklavung und Demütigung geschrieben, von Bestrafung und auch von Liebe und Vertrauen. Denn man kann sich nur richtig fallen lassen, wenn man zu 100% vertraut.

    Sie hat einen sehr schönen Bildhaften schreibstill und man kann den einzelnen Kapiteln sehr gut folgen, die Protas sind alle sehr detailliert und auch sehr lebhaft, ich konnte mich in jeden Einzelnen hineinversetzten.
    Wer nichts von BDMS hält, sollte die Finger von diesem Buch lassen, für alle anderen hält dieses Buch eine neue faszinierende Vampirwelt parat.

    Mein Fazit:
    Ich vergebe 4 Sterne, finde es ein tolles Buch und freue mich auf Teil 2, trotz der schwierigen Situationen hat Tina Filsak mich oft zum Lachen gebracht und mir immer wieder gezeigt, dass Menschen, die so etwas erlebt haben, nicht unbedingt daran zerbrechen müssen, sondern auch oft stärker daraus hervor gehen.

    Lest selbst und bildet euch Eure eigene Meinung.

    ACHTUNG:
    Ab hier SPOILER:

    Wir lernen Micah kennen als einen sehr schwer kranken Mann, Lungenkrebs im Eisstadion, sein einziges Hobby und Lebensinhalt ist es abends in ein nah gelegenes Pub zu gehen und dort etwas zu trinken, er ist auch mit der Bürde der Empathie geschlagen und geht nur noch spät abends, wenn wenige Menschen noch dort sind, hin seine Krankheit schwächt seine Mauern und volle Lokale sind mittlerweile eine Qual. Sein Lebensinhalt, seine Band hat er verlassen, er möchte nicht dass seine Freunde und seine selbst gewählte Schwester Alexa, die es ebenfalls nicht leicht hat, ihm beim Sterben zusehen.

    Micah wird von seinem Vater, der nicht sein Erzeuger ist, misshandelt oder gibt seinem Sohn Frank den Auftrag, dieser führt die Misshandlungen mit vergnügen aus und merkt schnell, dass er mir Micah Geld verdienen kann, wenn er diesen an andere Männer verkauft. Micah hat nach einen kleinen Bruder Josh, ebenfalls von seinem Erzeuger gezeugt. Dieser wird schnell als Druckmittel von Frank gefunden, damit Micah sich nicht so sehr ziert, wenn die Männer sich an ihm vergehen. Doch eines Tages wird es Micah zu viel und er flieht für ein paar Stunden seinem Gefängnis, er schläft vor lauter Erschöpfung ein, und als er wieder wach wird und nach Hause rennt, ist Josh verschwunden. Sein Erzeuger ist Duncan Drago, der viele Jahre schon verschollen ist, Dieser gehört zum Vampir Rat und ist ein langjähriger Freund von Darius, Micahs Gefährten.
    Micah und Darius lernen sich in dem oben genannten Pub kennen, Darius merkt schnell das Micah sein Seelengefährte ist und möchte ihn langsam darauf vorbereiten, leider kommt alles ganz anders und Micah wird überfallen. Darius nimmt ihn mit zu seiner Gilde und möchte, dass der Heiler der Gilde ihn Gesund macht, leider kann dieser es nicht und das Schicksal nimmt seinen Lauf, den Darius von einem alten Vampir Geschlecht und sein Blut ist stark. Darius macht Micah zu seinem Gefährten, obwohl Micah das absolut nicht möchte. Darius nimmt Micah das erste Mal mit Gewalt. Daraufhin kümmert sich Dio um Micah, bis dieser seine Entscheidung getroffen hat, was mit Darius passiert, da er ihn ohne Zustimmung an sich gebunden hat. Dio ist auch Empath und schnell merken beide dass da noch mehr ist. Auch Dio ist Micahs Gefährte! Ab hier wird es für Darius, der zum einen sehr Dominat ist und zum anderen ein absoluter Macho sehr schwer.

    Packen es alle drei miteinander glücklich zu werden?
    Was ist aus Duncan geworden?
    Kann Micah Darius verzeihen?

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen