Dienstag, 2. Juni 2015

Busch, M.L. - Desert Stars: Entführt in Las Vegas

4.0 von 5 Sternen Zwei Liebesgeschichten und ein Krimi, 1. Juni 2015      

Kurzbeschreibung

Die junge Schönheit Chloe reist mit ihrem Modelagenten Cosmo für ein Shooting im Venetian Hotel nach Las Vegas. Als Chloe an geheime Informationen über die illegalen Machenschaften eines Schönheitschirurgen gelangt, wird es für die beiden brutal gefährlich und sie werden in die Wüste von Nevada verschleppt. Auf der Flucht vor Dr. Mavrek knistert es ordentlich zwischen Chloe und Cosmo, und das Abenteuer wird im wahrsten Sinne ziemlich heiß. Chloe lernt ihren Agenten von einer ganz neuen Seite kennen – sie ist ihm völlig erlegen. Kann ihre Liebe die beiden am Ende retten und können sie den Chirurgen mithilfe ihrer Freunde Alicia und Alex überführen? Midnight: Seite für Seite Nervenkitzel
 
 
 
 
Meine Meinung
 
Zuerst möchte ich mich bei M.L. Busch für die tolle Leserunde bedanken und auch für ein tolles Buch :)

Am Anfang hatte ich leichte Probleme in das Buch reinzukommen, leider hatte sich der Fehlerteufel an machen stellen eingeschlichen und ich musste den einen oder anderen Satz zweimal lesen. Da es sich um eine Verlagsveröffentlichung handelt sehr schade!
Die Autorin trifft hier keine Schuld, von daher keinen Stern Abzug!

Der Schreibstil der Autorin ist eigentlich sehr flüssig, dies war nicht mein erstes Buch von Maike und wird nicht mein Letztes gewesen sein :)
Sie schafft es eine gewisse Spannung auf allen Seiten aufrechtzuerhalten, sei es bei der Erotik oder beim Krimi.

Die Protas sind sehr ansprechend, Chloe und Alicia sind beide Models die sich aber auch nicht zu schade sind sich mal die Hände schmutzig zu machen, Cosmos und Alex sind Männer, die sich Frauen wünschen, dominant und einfühlsam an den richtigen stellen. Der Schlagabtausch zwischen Cosmos und seinem Konkurrenten Said ist oft sehr witzig und man möchte auch dort gerne erfahren warum Said Cosmos immer so auf die Palme bringt.
Chloe ist am Anfang des Buches, so scheint es, eine verwöhnte Tochter, Sie ist mit ihren 26 Jahren relativ verwöhnt und naiv, macht sich keine Gedanken über ihr Handeln, den Sie hat ja immer jemand der die Sachen für Sie wieder gradebiegt.
Durch genau so eine Handlung gerät sie in Schwierigkeiten, da Sie eine Sache besitzt, von der sie gar nicht weiß, dass sie in Ihrem Besitz ist. Sie hat etwas von ihrem Exfreund Ausversehen eingesteckt, der mit dem Schönheitschirurgen Dr. Mavrek illegalen Machenschaften ausübt.
Cosmos ist ihr weißer Ritter, ihr Beschützer, am Anfang probiert er sich seine Gefühle für Chloe auszureden, Sie ist ja 14 Jahre jünger als er, aber Chloe weiß ihre weiblichen Reize gekonnt einzusetzen. Doch will Sie wirklich mit den großen Jungs spielen?

Kann ihre Liebe die beiden am Ende retten und können sie den Chirurgen mithilfe ihrer Freunde Alicia und Alex überführen?

Ich hoffe auf eine Fortsetzung!!!

Das Cover ist auf das Buch sehr gut abgestimmt.

Ich kann nur wieder jedem ans Herz legen sich selbst eine Meinung zu bilden und das kann man nur durchs Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen