Sonntag, 10. Mai 2015

Axmann, Peggy - Die vier Elemente - Noun & Ignis

Kurzbeschreibung

Leander, von einem Succubus gegeißelt, trifft auf Lilian, eine schüchterne Krankenschwester, die mit ihrem Bruder Marco, einem waschechten Werwolf, zusammen lebt.
Der junge Mann mit der großen Klappe und einem unverwechselbaren Charme und die pummelige, unscheinbare Frau fühlen sich sofort zueinander hingezogen.
Doch genau das bringt Lilly in tödliche Gefahr...

Noun & Ignis ist der Auftakt zur Trilogie "Die vier Elemente
 
 
 

Alles begann mit der Frage: Was würdet Ihr für ein Buch ausgeben? Diese Frage stellte eine Peggy Axmann in einer Chatrunde an der ich teilnahm, nach vielem hin und her hat sie verraten das es sich dabei um diese Buch handelt. Also hab ich die Leseprobe gelesen und mir kurzerhand das E-book am selben Abend noch gekauft! Heute liebe Peggy habe ich es gelesen und hier kommt

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Peggy ist sehr flüssig, die Protagonisten sind sehr authentisch und sympathisch, da wären Lilian (Lilly) die schüchterne, pummelige Krankenschwester die in Ihrem Beruf aufgeht und sich Ihrer Schönheit nicht bewusst ist und trotz ihrer Schwächen in wichtigen Momenten stark ist. Marco ihr Werwolfbruder, der sein Rudel (Lilly und sein Weibchen Asha) vor jedem und allem beschützt, Lilly wohnt mit den beiden zusammen in einer kleinen Wohnung. Zu guter Letzt Leander (Laz) - der ein unwiderstehlicher Womanizer ist und mit Lilly das erste mal eine Frau trifft, die ihn Interessiert.
Die beiden lernen sich kennen als Lilly auf Ihrem Nachhauseweg einen Betrunkenen mit Platzwunde am Kopf auf der Straße findet und das einzige Haus in der Nähe das von Laz ist, zum Glück ist er schon um diese frühe Uhrzeit auf und versorgt Lilly mit einer Decke und einem Telefon, damit diese den Notarzt rufen kann, Sie gehen gemeinsam zu dem Verwundeten und danach bittet Laz Lilly noch auf eine Tasse Tee in sein Haus. Die beiden unterhalten sich sehr gut und sie möchten sich wieder sehen, Lilly gibt Laz allerdings für den nächsten Abend einen Korb und Laz geht auf Abenteuer suche. Lilly hat Ihrem Bruder versprochen am nächsten Abend mit seiner Band aufzutreten und die beiden treffen sich unverhofft...
Die Geschichte springt immer wieder in die Vergangenheit der beiden Hauptdarsteller und man bekommt immer mehr Hintergrund warum Lilly und Laz handeln wie sie es tun.

Das Buch hat von Anfang an Spannung und man möchte wissen wie es ausgeht, bekommen sich Lilly und Laz, was war in der Vergangenheit, wer ist gut und wer ist böse...
Die Erotischen Elemente sind passend und ansprechend.

Ich freue mich auf die Fortsetzung und bitte euch, lest selbst und bildet Eure eigene Meinung
 



Kommentare: